Books Should Be Free is now
Loyal Books
Free Public Domain Audiobooks & eBook Downloads
Search by: Title, Author or Keyword

Meinauer Naturlehre   By: (1806-1869)

Book cover

First Page:

[Dieser Text ist für Benutzer gedacht, deren Text Anzeigeprogramm nicht die volle Unicode (UTF8) Version anzeigen kann. An und Abführungsstriche aus dem Original wurden durch »Guillemets« ersetzt, und einige Buchstaben sind mit Klammern geschrieben:

[oe] [ e] [)o] usw.: Vokale mit lang bzw. kurz zeichen

Im Haupttext (die Naturlehre) bedeutet das Zeichen ß nicht ss sondern »geschwänztes z«. Das »eszet« ist sonst nicht gebraucht.

Rechtschreibung, Zeichensetzung und Großschreibung sind ungeändert. Bildbeschreibungen stehen am Ende des Textes, hinter die Anmerkungen.]

BIBLIOTHEK

des

LITERARISCHEN VEREINS

In Stuttgart.

XXII.

STUTTGART. Gedruckt auf Kosten des Literarischen Vereins. 1851.

LITERARISCHER VEREIN

in

STUTTGART

Gegründet 1839 .

Protector:

SEINE MAJESTÄT DER KÖNIG VON WÜRTTEMBERG.

Präsident : Dr Keller , professor in Tübingen.

Secretär : Dr Holland , privatdocent in Tübingen.

Kassier : Huzel , reallehrer in Tübingen.

Ausschuss für das jahr 1851 :

Gr. freiherr Cotta v. Cottendorf , k. baier, kämmerer in Stuttgart. Dr Fallati , professor in Tübingen. Hofrath dr Grimm , akademiker in Berlin. Dr E. v. Kausler , archivrath in Stuttgart. Dr Klüpfel , bibliothekar in Tübingen. F. v. Lehr , director der k. privatbibliothek in Stuttgart. Dr Menzel in Stuttgart. Dr Michelant , professor in Rennes. Dr Schmeller , professor in München. Oberstudienrath dr C. v. Stälin , oberbibliothekar in Stuttgart. Dr Wackernagel , professor in Basel. Dr G. v. Wächter , kanzler in Tübingen.

Agent : Fues , sortimentsbuchhändler in Tübingen.

MEINAUER NATURLEHRE

Herausgegeben

von

WILHELM WACKERNAGEL.

STUTTGART. Gedruckt Auf Kosten Des Literarischen Vereins. 1851.

Tübingen , gedruckt bei Ludwig Friedrich Fues.

Vorwort.

Das altdeutsche Prosawerkchen, das auf den nachfolgenden Blättern veröffentlicht wird, steht in der Basler Pergamenthandschrift B. VIII. 27[1] zwischen Hugos von Langenstein Marter der heil. Martina und Schondochs Litthauer; es ist mit dem ersteren dieser Gedichte von demselben Lohnschreiber des vierzehnten Jahrhunderts, einem Konrad von S. Gallen,[2] sauber und zierlich aufgesetzt worden. Eine zweite Handschrift, die es enthielte, ist zur Zeit noch unbekannt. Einzelne Stücke daraus sind bereits an anderem Ort erschienen;[3] der vollständige Abdruck, welcher hier nun vorliegt, wird sich durch den bedeutenden Werth rechtfertigen, den dieses Buch für die Litteraturgeschichte und namentlich für die Geschichte der Naturwissenschaft besitzt.

Es fehlt unsrer alten Litteratur nicht an anderen ganz deutsch oder deutsch und lateinisch verfassten Prosaschriften aus eben diesem Gebiet. Aber die übrigen geh[oe]ren entweder lediglich der Arzneikunde an, und sind dann eine kaum zusammengehaltene Reihe von Recepten, wie die mit dem Namen des Hippocrates aufgeschmückten in Zürich,[4] Basel[5] und Leipzig[6] und selbst jene grosse Krankheits und Heilmittellehre, deren Handschriften in Breslau und München liegen;[7] oder sie verbinden, wie Konrad von Megenberg,[8] die Medicin mit der gesammten Naturgeschichte, oder weben endlich, wie das älteste Buch dieser ganzen Reihe, der Lucidarius,[9] Weltbeschreibung, Weltgeschichte und Theologie in einander. Den praktischen Bezug auf die Gesundheitspflege hat auch unsre Schrift: sie behandelt in solcher Art gleich zu Anfang die vier Temperamente. Die Hauptsache jedoch, während Thier und Pflanzenkunde u. s. f. gänzlich bei Seite bleiben, ist ihr die Astronomie, die Lehre von der Gestalt der Erde, der Bewegung der Himmelskörper, der Berechnung und Benennung der Zeiten nach Sonnen und Mondenlauf und dem Lauf der übrigen Gestirne... Continue reading book >>




eBook Downloads
ePUB eBook
• iBooks for iPhone and iPad
• Nook
• Sony Reader
Kindle eBook
• Mobi file format for Kindle
Read eBook
• Load eBook in browser
Text File eBook
• Computers
• Windows
• Mac

Review this book



Popular Genres
More Genres
Languages
Paid Books