Books Should Be Free
Loyal Books
Free Public Domain Audiobooks & eBook Downloads
Search by: Title, Author or Keyword

Zweierlei Denken Ein Beitrag zur Physiologie des Denkens   By:

Book cover

Zweierlei Denken Ein Beitrag zur Physiologie des Denkens by August Büttner is a thought-provoking and insightful exploration of the nature of thought and the physiological processes that underpin our cognitive abilities. Büttner delves into the complex workings of the human brain, offering a comprehensive analysis of how we process information, make decisions, and engage in problem-solving.

Throughout the book, Büttner presents a wealth of scientific research and evidence to support his theories, making his arguments compelling and convincing. His writing is clear and accessible, making the dense subject matter easy to grasp for readers with varying levels of scientific knowledge.

One of the strengths of this book is its interdisciplinary approach, drawing on insights from fields such as psychology, neuroscience, and philosophy to provide a comprehensive understanding of the cognitive processes at play. Büttner's deep intellectual curiosity and rigorous approach to research shine through in his writing, making this book a valuable contribution to the study of cognition and consciousness.

Overall, Zweierlei Denken Ein Beitrag zur Physiologie des Denkens is a captivating and thought-provoking read that will appeal to anyone interested in exploring the intricacies of human thought and perception. Büttner's insights and analysis are sure to spark further discussion and inquiry into the fascinating world of cognitive science.

First Page:

Zweierlei Denken

Ein Beitrag zur Physiologie des Denkens

Vortrag gehalten auf der Versammlung Deutscher Naturforscher und Ärzte in Salzburg 1909

von

A. Büttner

Leipzig Verlag von Johann Ambrosius Barth 1910

Spamersche Buchdruckerei in Leipzig

Zweierlei Denken.

Ein Kapitel aus der Physiologie des Denkens.

Mein Thema, das die Gegenüberstellung von zweierlei Formen des Denkens, des vorstellenden und des begrifflichen Denkens, zum Gegenstande hat, ist ein Kapitel mitten aus dem Buche einer verhältnismäßig neuen Wissenschaft, der naturwissenschaftlichen Psychologie. Deshalb ist es nötig, wenigstens in aller Kürze, vorauszuschicken, was ich als den Inhalt der vorhergehenden Kapitel, also als die Grundlage meiner Erörterungen ansehe.

Dies um so mehr, als diese Grundlagen wie es bei einer so jungen Wissenschaft nicht anders möglich ist noch keineswegs allgemeiner Anerkennung sich erfreuen. Und gerade unter Ihnen, meine Herren, die Sie zum Teil als Pioniere auf den Gebieten der Neurologie und Hirnanatomie die Fundamente unserer Wissenschaft legen und sich nur zu oft der noch klaffenden Lücken schmerzlich bewußt sein werden, wird gewiß mancher sein, der es für unwissenschaftlich, ja vermessen halten wird, auf einem so schwankenden Grunde ein kühnes Gebäude zu errichten... Continue reading book >>




eBook Downloads
ePUB eBook
• iBooks for iPhone and iPad
• Nook
• Sony Reader
Kindle eBook
• Mobi file format for Kindle
Read eBook
• Load eBook in browser
Text File eBook
• Computers
• Windows
• Mac

Review this book



Popular Genres
More Genres
Languages
Paid Books