Books Should Be Free
Loyal Books
Free Public Domain Audiobooks & eBook Downloads
Search by: Title, Author or Keyword

Ahnen - Marcus König

Book cover
By: (1816-1895)

Ahnen - Marcus König by Gustav Freytag is a compelling historical novel that transports readers back to medieval Germany. The story follows the life of Marcus König, a young man who struggles to navigate the complex political and social landscape of his time.

Freytag's writing is rich and detailed, bringing to life the sights, sounds, and smells of 16th-century Germany. The characters are well-developed and complex, each with their own motivations and flaws. Marcus König, in particular, is a sympathetic protagonist whose journey is both heartbreaking and inspiring.

The novel is filled with intrigue, betrayal, and unexpected twists that keep the reader turning pages. Freytag's research is evident in the meticulous historical detail, from the customs and traditions of the time to the political machinations of the ruling elite.

Overall, Ahnen - Marcus König is a captivating read that offers a fascinating glimpse into a turbulent period of German history. Fans of historical fiction will thoroughly enjoy this immersive and engrossing novel.

Book Description:
Mit dem 4. Band der Ahnen-Reihe sind wir in der Zeit Martin Luthers angekommen. Die Erzählung Marcus König setzt 1519 in Thorn ein, wo der Titelheld als angesehener Patrizier und Mitglied des Artushofs etabliert ist. Nachdem sich die Stadt um 1454 aus der Herrschaft des Deutschen Ordens gelöst und dem polnischen König unterstellt hatte, führte der polnische Versuch der Integration auch des verbleibenden Ordensstaates zur kriegerischen Auseinandersetzung zwischen König Sigismund I. und dem Hochmeister Albrecht von Brandenburg-Ansbach, die mit dem Waffenstillstand von Thorn 1521 und – nach Einführung der Reformation – 1525 im Vertrag von Krakau mit der Anerkennung Albrechts als weltlichen Herzog in Preußen endete. Marcus König, der den Hochmeister mit seinem Vermögen unterstützt hatte, die Herrschaft des Deutschen Ordens über Thorn zurückzugewinnen, wendet sich enttäuscht ab und verlässt die Stadt.

Parallel dazu verfolgt der Autor die Liebesgeschichte des jungen Georg König, in humanistischer Weise nach dem heldenmütigen römischen Konsul Regulus benamt, mit der aus Kursachsen stammenden Magistertochter Anna Fabritius. In dem Tumult aus Anlass der Verbrennung protestantischer Bücher an der Johanneskirche setzt sich Georg für ihren Vater ein, vermag aber aus dem Gefängnis zu fliehen, während die Familie des Magisters der Stadt verwiesen wird. Zusammen geraten sie in die Gewalt eines im Dienst des Deutschordens stehenden Landsknechtshaufens, dessen Fähnrich Georg gezwungenermaßen wird. Die nach Lagerbrauch geschlossene und daher nicht rechtsgültige Ehe mit Anna, der ein nach dem Stadtgründer Roms, Romulus, benannter Sohn entstammt, wird schließlich durch Martin Luther sanktioniert. Marcus König, von Luther versöhnt, stirbt schließlich auf der Feste Coburg.

Als ein Beispiel der sozialen Mobilität und der Verschiebung von Wertigkeiten wird der verarmte, im Dienst des Ordensstaates stehende Ritter Henner Ingersleben geschildert, ein Nachfahre des in der vorangegangenen Geschichte auftretenden unfreien Dienstmanns der Familie, der nun im Gegenzug behauptet, deren Vorfahren seien einst Knechte auf dem Hof seiner Familie gewesen.


Stream audiobook and download chapters






Review this book



Popular Genres
More Genres
Languages
Paid Books