Books Should Be Free
Loyal Books
Free Public Domain Audiobooks & eBook Downloads
Search by: Title, Author or Keyword

German: 406 free audio books

Results per page: 30 | 60 | 100
  • <
  • Page 4 of 13 
  • >
Book type:
Sort by:
View by:

By: Friedrich von Schiller (1759-1805)

Historische Übersichten by Friedrich von Schiller Historische Übersichten

Historische Übersichten by Friedrich von Schiller (1759 – 1805). Schiller, einer der Weimarer Klassiker, bekannt als Dichter und Dramatiker, gibt in meisterhaftem Deutsch kurze Darstellungen “Ueber Völkerwanderung, Kreuzzüge und Mittelalter”, “Uebersicht des Zustands von Europa zur Zeit des ersten Kreuzzugs” (Ein Fragment), “Universalhistorische Uebersicht der merkwürdigsten Staatsbegebenheiten zu den Zeiten Kaiser Friedrichs I” (nicht beendet).

Wallenstein - Ein dramatisches Gedicht by Friedrich von Schiller Wallenstein - Ein dramatisches Gedicht

Wallensteins Lager ist der erste Teil von Friedrich Schillers Wallenstein-Trilogie, dem Drama über den Niedergang des berühmten Feldherren Wallenstein.Die Piccolomini ist der zweite Teil von Friedrich Schillers Wallenstein-Trilogie.Wallensteins Tod ist der dritte Teil von Friedrich Schillers Wallenstein-Trilogie.Das Werk spielt im Winter 1633/1634 (also fast 16 Jahre nach Beginn des Dreißigjährigen Krieges).Sektionen 01 - 27 - Ein dramatisches Gedicht: Text (1)Sektion 28 - Über die erste Aufführung der Piccolomini: Text (2)

Die Braut von Messina oder die feindlichen Brüder - Ein Trauerspiel mit Chören by Friedrich von Schiller Die Braut von Messina oder die feindlichen Brüder - Ein Trauerspiel mit Chören

Die Braut von Messina oder die feindlichen Brüder ist ein Drama von Friedrich Schiller, dem der Autor die Gattungskennzeichnung „Ein Trauerspiel mit Chören“ gegeben hat.

Die Verschwörung des Fiesco zu Genua - Ein republikanisches Trauerspiel by Friedrich von Schiller Die Verschwörung des Fiesco zu Genua - Ein republikanisches Trauerspiel

Die Verschwörung des Fiesco zu Genua ist das zweite vollendete Drama Friedrich Schillers. Er begann das Stück, das sich an die historische Verschwörung des Giovanni Luigi de Fieschi gegen Andrea Doria in Genua des Frühjahrs 1547 anlehnt, nach der Premiere seines Stücks Die Räuber 1782.Sektion 00 - Vorrede - Anzeige der Buehnenbearbeitung - Erinnerung an das Publikum: Text 1Sektionen 01 - 10 - Ein republikanisches Trauerspiel: Text 2

By: Friedrich Schiller (1759-1805)

Kabale und Liebe - Ein bürgerliches Trauerspiel by Friedrich Schiller Kabale und Liebe - Ein bürgerliches Trauerspiel

Kabale und Liebe ist ein Drama in fünf Akten von Friedrich Schiller. Das von Schiller als Bürgerliches Trauerspiel bezeichnete Drama zeigt die durch niederträchtige Intrigen (= Kabalen) zerstörte Liebe zwischen dem Adelssohn Ferdinand von Walter und der bürgerlichen Musikertochter Luise Miller

Der Geisterseher by Friedrich Schiller Der Geisterseher

Schiller (1759 – 1805), einer der Weimarer Klassiker, bekannt als Dichter und Dramatiker. Der Geisterseher (3. verbesserte Auflage 1798), sein einziger Roman, blieb unvollendet. This reading is in German.

Wilhelm Tell - Schauspiel by Friedrich Schiller Wilhelm Tell - Schauspiel

Wilhelm Tell ist das letzte fertiggestellte Drama Friedrich von Schillers. Er schloss es 1804 ab. Das Drama nimmt den Stoff des Schweizer Nationalmythos um Wilhelm Tell und den Rütlischwur auf.

Die Räuber - Ein Schauspiel by Friedrich Schiller Die Räuber - Ein Schauspiel

Die Räuber ist der Titel des ersten veröffentlichten Dramas von Friedrich Schiller. Das Werk, das zunächst nicht als Bühnenstück, sondern als Lesedrama vorgesehen war (siehe unterdrückte Vorrede), sorgte für nationales Aufsehen im Literaturbetrieb und machte Schiller schlagartig berühmt.Enthält die Besprechung "Die Räuber. Ein Schauspiel von Friedrich Schiller. 1782", und den "Anhang über die Vorstellung der Räuber" im Wirtembergischen Repertorium 1782, beide von Schiller anonym verfaßt...

Die Jungfrau von Orleans by Friedrich Schiller Die Jungfrau von Orleans

Die Jungfrau von Orleans ist ein Drama von Friedrich Schiller. Es nimmt den Stoff um die französische Heilige Johanna von Orléans auf.

Der Verbrecher aus verlorener Ehre by Friedrich Schiller Der Verbrecher aus verlorener Ehre

“Der Verbrecher aus verlorener Ehre – eine wahre Geschichte.” ist ein Kriminalbericht Friedrich Schillers, der 1786 zunächst unter dem Titel “Verbrechen aus Infamie” veröffentlicht wurde.

Don Carlos, Infant von Spanien - Ein dramatisches Gedicht by Friedrich Schiller Don Carlos, Infant von Spanien - Ein dramatisches Gedicht

Don Karlos, Infant von Spanien ist ein Drama von Friedrich Schiller. Es behandelt vordergründig politisch-gesellschaftliche Konflikte – so die Anfänge des Achtzigjährigen Krieges, in dem die niederländischen Provinzen ihre Unabhängigkeit von Spanien erkämpften – und familiär-soziale Intrigen am Hofe von König Philipp II.Sektion 00 - Widmung in der Rheinischen Thalia - Vorrede in der Rheinischen Thalia - Fussnote in der Thalia: Text 1Sektionen 01 - 19 - Ein dramatisches Gedicht: Text 2Sektionen 20 - 24 - Briefe ueber Don Carlos: Text 1

Kleinere Schriften by Friedrich Schiller Kleinere Schriften

Kleinere Schriften von Friedrich von Schiller:Vorrede zu der Geschichte des Maltheserordens nach Vertot von M. N. bearbeitet. (1792) Herzog von Alba bei einem Frühstück auf dem Schlosse zu Rudolstadt, im Jahr 1547. (1788) Der Spaziergang unter den Linden (1782)Vorrede zu dem ersten Theile der merkwürdigsten Rechtsfälle nach Pitaval. (1792)Eine großmütige Handlung aus der neuesten Geschichte (1782)Ueber Egmont, Trauerspiel von Goethe (1788) Spiel des Schicksals (1789)

Die Gesetzgebung des Lykurgus und Solon by Friedrich Schiller Die Gesetzgebung des Lykurgus und Solon

Der Charakter eines ganzen Volks ist der treueste Abdruck seiner Gesetze und also auch der sicherste Richter ihres Werths oder Unwerths. (aus dem Text)

Die Huldigung der Künste by Friedrich Schiller Die Huldigung der Künste

Die Huldigung der Künste ist ein dramatisches Gedicht von Friedrich Schiller. Es ist das letzte dramatische Werk Schillers.

By: Theodor Mommsen (1817-1903)

Römische Geschichte Buch 1 by Theodor Mommsen Römische Geschichte Buch 1

Mommsen (1817-1903) erhielt für die Römische Geschichte 1902 den Nobelpreis für Literatur. Erstes Buch: Bis zur Abschaffung des römischen Königtums

Roemische Geschichte Buch 8 by Theodor Mommsen Roemische Geschichte Buch 8

Römische Geschichte Achtes Buch von Theodor Mommsen.(1817-1903). Language: Deutsch (German). Mommsen erhielt für die Römische Geschichte 1902 den Nobelpreis für Literatur. Römische Geschichte Achtes Buch (Ausgabe von 1902): Laender und Leute von Caesar bis Diocletian. Das achte Buch schließt diese Reihe. Das sechste und siebente Buch veröffentlichte Mommsen nicht.

By: Selma Lagerlöf (1858-1940)

Das Mädchen vom Moorhof by Selma Lagerlöf Das Mädchen vom Moorhof

Dies ist eine der schönsten Erzählungen der schwedischen Dichterin und Nobelpreisträgerin. Mit Demut und opferbereiter Liebe überwindet die junge Magd Helga die stolze und hartherzige Ablehnung und die Vorurteile ihrer Mitmenschen.Helga stammt aus einfachsten Verhältnissen und ist von ihrem Dienstherrn, einem verheirateten Bauern, schwanger geworden. Dann hat dieser sie fortgeschickt, und er leugnet hartnäckig, sich mit ihr eingelassen zu haben. Von den Bewohnern des Dorfes verachtet und ohne Anstellung weiß sie nicht, wie sie sich und ihr uneheliches Kind durchbringen soll, und will ihrem Leben ein Ende setzen...

By: Nikolai Vasilievich Gogol (1809-1852)

Der Mantel by Nikolai Vasilievich Gogol Der Mantel

Akakij Akakijewitsch ist mit Leib und Seele Beamter, genauer gesagt: Kopist. Der Beruf des Abschreibens füllt sein ganzes Leben aus. Er ist davon so begeistert, dass er sogar Lieblingsbuchstaben hat. Sein Leben ändert sich erst, als er beschließt, sich einen neuen Mantel zu leisten. Der Mantel verwandelt Akakij Akakijewitsch sowohl äußerlich wie auch innerlich. (Introduction by Al-Kadi and Wikipedia)

By: Lucius Annaeus Seneca (4BC - AD64)

Vom glückseligen Leben by Lucius Annaeus Seneca Vom glückseligen Leben

Eine stoische Anleitung zum Leben. Knapp und gut geschrieben. Dies ist eine technisch bessere Neuaufnahme.

Briefe (Epistulae morales ad Lucilium) 1 by Lucius Annaeus Seneca Briefe (Epistulae morales ad Lucilium) 1

Teil 1: Briefe 1 bis 65.Epistulae morales ad Lucilium sind eine Sammlung von 124 Briefen.In den Briefen erteilt Seneca Ratschläge, wie Lucilius, von dem lange Zeit vermutet wurde, er wäre eine fiktive Gestalt, zu einem besseren Stoiker werden könnte. Sicher ist, dass Seneca die Briefe als Mittel benutzte, um verschiedene Aspekte seiner Philosophie darzustellen. Zugleich eröffnen die Texte auch einen Einblick in das Alltagsleben des antiken Rom. Wegen Mängel in den PDF Ausgaben wurden die Briefe jeweils von zwei Quelltexten vorgelesen:Briefe 1 - 32: Text 1 & 2Briefe 33 - 65: Text 2 & 3

Briefe (Epistulae morales ad Lucilium) 2 by Lucius Annaeus Seneca Briefe (Epistulae morales ad Lucilium) 2

Teil 2: Briefe 66 bis 124Epistulae morales ad Lucilium sind eine Sammlung von 124 Briefen.In den Briefen erteilt Seneca Ratschläge, wie Lucilius, von dem lange Zeit vermutet wurde, er wäre eine fiktive Gestalt, zu einem besseren Stoiker werden könnte. Sicher ist, dass Seneca die Briefe als Mittel benutzte, um verschiedene Aspekte seiner Philosophie darzustellen. Zugleich eröffnen die Texte auch einen Einblick in das Alltagsleben des antiken Rom.Die Briefe 1 - 93 übersetzte August Pauly, die Briefe 94 -124 Adolf Haakh...

Trostschrift an Marcia by Lucius Annaeus Seneca Trostschrift an Marcia

Lucius Annaeus Seneca (4 v. Chr.–65 n. Chr.) gibt stoische Grundsätze zum Tod und zur Trauer. Übersetzung durch Albert Forbiger (1798-1878) von 1867.(Zusammenfassung von redaer) This reading is in German.

Von der Kürze des Lebens by Lucius Annaeus Seneca Von der Kürze des Lebens

Von der Kürze des Lebens von Lucius Annaeus Seneca (4BC – AD64). Übersetzt durch J. Moser; veröffentlicht 1829. “Es ist nicht wenig Zeit, was wir haben, sondern es ist viel, was wir nicht nützen.” Über die Kostbarkeit der Zeit, die vielfältigen Arten, wie Menschen dieselbe verschwenden, und wie der Mensch die Frist seines Lebens richtig nutzt. Heute so relevant wie 49 AD. (Zusammenfassung von redaer)

Über den Zorn by Lucius Annaeus Seneca Über den Zorn

Über den Zorn (De Ira), by Lucius Annaeus Seneca (etwa 4 v. Chr. – 65 n. Chr.), übersetzt von J. Moser (1782 -1871), veröffentlicht 1828. Lucius Annaeus Seneca, genannt Seneca der Jüngere, war ein römischer Philosoph, Dramatiker, Naturforscher, Staatsmann und als Stoiker einer der meistgelesenen Schriftsteller seiner Zeit. Seneca griff klassisches stoisches Gedankengut auf. Das Problem der Affektkontrolle wird hier auf vielfältige Weise lebenspraktisch, historisch-exemplarisch und politisch abgehandelt.

Von der Unerschütterlichkeit des Weisen (De Constantia Sapientis) by Lucius Annaeus Seneca Von der Unerschütterlichkeit des Weisen (De Constantia Sapientis)

Unverwundbar ist nicht Das, wogegen kein Schlag geschieht, sondern, Was nicht verletzt wird. Das ist das Kennzeichen, das ich dir für den Weisen gebe. (aus dem Text)Wegen Mängel in den PDF Ausgaben wurde von zwei Quelltexten vorgelesen:Text 1 und 2

Von der Gemüthsruhe (De Tranquillitate Animi) by Lucius Annaeus Seneca Von der Gemüthsruhe (De Tranquillitate Animi)

Die Frage ist also: wie man es dahin bringe, daß das Gemüth immer seinen gleichmäßigen und ungestörten Gang gehe, mit sich selbst zufrieden sey und seinen eigenen Zustand mit Vergnügen anschaue, und daß es diese Freude nicht unterbreche, sondern in dieser Gelassenheit verbleibe, ohne sich je zu erheben, noch herabzustimmen. (aus dem Text)Wegen Mängel in den PDF Ausgaben wurde von zwei Quelltexten vorgelesen: Text 1 und 2.

Trostschrift an seine Mutter Helvia by Lucius Annaeus Seneca Trostschrift an seine Mutter Helvia

Trostschrift an seine Mutter Helvia von Lucius Annaeus Seneca (etwa 4 v. Chr. – 65 n. Chr.), übersetzt durch Albert Forbiger (1798-1878). Veröffentlicht 1867.Lucius Annaeus Seneca, genannt Seneca der Jüngere, war ein römischer Philosoph, Dramatiker, Naturforscher, Staatsmann und als Stoiker einer der meistgelesenen Schriftsteller seiner Zeit.Ausschlaggebend für seinen weiteren Lebenslauf wurde das julisch-claudische Herrscherhaus im Jahre 41, als Seneca nach der Beseitigung des despotischen Caligula von dessen Nachfolger Claudius in die Verbannung nach Korsika geschickt wurde...

Von der göttlichen Vorsehung (De Providentia) by Lucius Annaeus Seneca Von der göttlichen Vorsehung (De Providentia)

Du hast mir die Frage vorgelegt, mein Lucilius, warum, wenn eine Vorsehung über die Welt walte, den Guten doch so viele Übel zustoßen. (aus dem Text)

Von der Muße des Weisen (De Otio) by Lucius Annaeus Seneca Von der Muße des Weisen (De Otio)

De Otio, ist ein philosophischer Dialog. Darin äußert sich Seneca über seine Ansichten bezüglich des otium, wobei die Übersetzung dieses Begriffs bereits kontrovers ist (wörtlich etwa: „Freizeit“, „Muße“, „Ruhe“ ...).Der antike Text ist nur teilweise in einem größeren, zusammenhängenden Abschnitt überliefert; Anfang und Ende des Dialogs fehlen.

Von der Gnade - An den Kaiser Nero (De Clementia) by Lucius Annaeus Seneca Von der Gnade - An den Kaiser Nero (De Clementia)

Kein lebendes Wesen ist störrischer, keines will mit mehr Kunst behandelt seyn, als der Mensch; keines muß mehr geschont werden. Denn was ist thörichter, als daß man sich schämt, an Zugvieh und Hunden seinen Zorn auszulassen, der Mensch aber unter Menschen stehend am schlimmsten daran ist?

By: Martin Luther (1483-1546)

Der Kleine Katechismus by Martin Luther Der Kleine Katechismus

Der Kleine Katechismus ist eine kurze Schrift, die Martin Luther 1529 verfasst hat. Er hat in den lutherischen Kirchen Bekenntnis- und Lehrcharakter; behutsam an die heutige Sprache angepasst gilt er nach wie vor. Luther hat den kleinen Katechismus geschrieben, da er auf seinen Visitationsreisen erkennen musste, dass das Kirchenvolk den christlichen Glauben und die reformatorischen Einsichten nur lückenhaft kannte. Sein Ziel war es, den Pfarrherrn eine Hilfe zum Unterricht zu geben. Später ergab sich, dass auch die Hausväter ihre Familienangehörigen (hierzu gehörte damals auch das Gesinde) anhand des Kl...

By: Heinrich Heine

Deutschland. Ein Wintermärchen by Heinrich Heine Deutschland. Ein Wintermärchen

Deutschland. Ein Wintermärchen ist ein satirisches Versepos des deutschen Dichters Heinrich Heine (1797–1856). Unzufrieden mit den politischen Verhältnissen im Deutschland der Restaurationszeit und um der Zensur zu entgehen, emigrierte Heine 1831 nach Frankreich. 1835 verbot ein Beschluss des deutschen Bundestags seine Schriften. Ende 1843 kehrt er noch einmal für wenige Wochen nach Deutschland zurück. Heine verknüpft in „Deutschland. Ein Wintermärchen“ die Reisebeschreibung mit politischen und philosophischen Betrachtungen...


Page 4 of 13   
Popular Genres
More Genres
Languages
Paid Books