Books Should Be Free
Loyal Books
Free Public Domain Audiobooks & eBook Downloads
Search by: Title, Author or Keyword

German: 406 free audio books

Results per page: 30 | 60 | 100
  • <
  • Page 6 of 13 
  • >
Book type:
Sort by:
View by:

By: Nikolai Wasilievich Gogol (1809-1852)

Die Nase by Nikolai Wasilievich Gogol Die Nase

Dies ist die Geschichte eines Petersburger Beamten, dessen Nase davonläuft und ihr eigenes Leben entwickelt. The story tells of a St. Petersburg official whose nose leaves his face and develops a life of its own.

By: Arthur Schnitzler (1862-1931)

Casanovas Heimfahrt by Arthur Schnitzler Casanovas Heimfahrt

Casanova ist 53 Jahre alt und wünscht sich nichts sehnlicher, als in seine Heimatstadt Venedig, aus der er einst verbannt worden ist, zurückzukehren und macht sich voller Hoffnung, dieser Bann werde bald aufgehoben, auf die Heimfahrt. Unterwegs begegnet er Olivo, dem Gatten einer ehemaligen Geliebten. Da Casanova Olivo einst zu viel Geld verholfen hat, lädt dieser ihn dankbar zu sich auf sein Landgut. Dort trifft Casanova nicht nur seine ehemalige Geliebte wieder, sondern auch eine betörende junge Schönheit namens Marcolina, die gleich in ihm die alte Leidenschaft erweckt...

By: Christoph Martin Wieland (1733-1813)

Geschichte der Abderiten by Christoph Martin Wieland Geschichte der Abderiten

Eine Geschichte über menschliche Schwächen und welch schweres Leben diejenigen wenigen Personen erdulden, die davon frei sind. 1774-1780 erschienen, zeitlos gültig.

Geschichte des Agathon, Teil 1 by Christoph Martin Wieland Geschichte des Agathon, Teil 1

Teil 1 (von Teil 1-3). Verbesserte und erweiterte Ausgabe von 1794. Wieland war – neben Lessing, Lichtenberg und Kant – der bedeutendste und reflexionsmächtigste Schriftsteller der Aufklärung im deutschen Sprachgebiet und der Älteste des klassischen Viergestirns von Weimar (Herder, Goethe, Schiller). Die Geschichte des Agathon gilt als der erste große Bildungs- und Erziehungsroman in der deutschen Literatur und als Vorläufer des modernen psychologischen Romans.

Nachlaß des Diogenes von Sinope by Christoph Martin Wieland Nachlaß des Diogenes von Sinope

Nachlaß des Diogenes von Sinope. Aus einer alten Handschrift. Von Christoph Martin Wieland (1733-1813), veröffentlicht 1770. Wieland benutzt die Figur des berühmten Kynikers Diogenes von Sinope zu einer humorvollen Kritik der menschlichen Gesellschaft. (Zusammenfassung von redaer)

Aristipp [und einige seiner Zeitgenossen] - Dritter Band by Christoph Martin Wieland Aristipp [und einige seiner Zeitgenossen] - Dritter Band

Dagegen führen die vier Bände „Aristipp und seine Zeitgenossen“ (1800–1802) in die Blüthezeit der hellenischen Philosophie. Die Geschichte der Hetäre Lais bildet nur den losen Einschlag zu ausführlichen kritischen Schilderungen der verschiedenen philosophischen Richtungen, die aus der sokratischen Schule sich entwickeln.(Zusammenfassung von Allgemeine Deutsche Biographie) Einige Ausgaben enthalten den Roman in drei, andere in vier Bänden.

Aristipp [und einige seiner Zeitgenossen] - Zweiter Band by Christoph Martin Wieland Aristipp [und einige seiner Zeitgenossen] - Zweiter Band

Dagegen führen die vier Bände „Aristipp und seine Zeitgenossen“ (1800–1802) in die Blüthezeit der hellenischen Philosophie. Die Geschichte der Hetäre Lais bildet nur den losen Einschlag zu ausführlichen kritischen Schilderungen der verschiedenen philosophischen Richtungen, die aus der sokratischen Schule sich entwickeln. (Zusammenfassung von Allgemeine Deutsche Biographie)Einige Ausgaben enthalten den Roman in drei, andere in vier Bänden.

Aristipp [und einige seiner Zeitgenossen] - Erster Band by Christoph Martin Wieland Aristipp [und einige seiner Zeitgenossen] - Erster Band

Dagegen führen die vier Bände „Aristipp und seine Zeitgenossen“ (1800–1802) in die Blüthezeit der hellenischen Philosophie. Die Geschichte der Hetäre Lais bildet nur den losen Einschlag zu ausführlichen kritischen Schilderungen der verschiedenen philosophischen Richtungen, die aus der sokratischen Schule sich entwickeln.(Zusammenfassung von Allgemeine Deutsche Biographie)Einige Ausgaben enthalten den Roman in drei, andere in vier Bänden.

Geschichte des Agathon, Teil 2 by Christoph Martin Wieland Geschichte des Agathon, Teil 2

Teil 2 (von Teil 1-3). Verbesserte und erweiterte Ausgabe von 1794. Wieland war – neben Lessing, Lichtenberg und Kant – der bedeutendste und reflexionsmächtigste Schriftsteller der Aufklärung im deutschen Sprachgebiet und der Älteste des klassischen Viergestirns von Weimar (Herder, Goethe, Schiller). Die Geschichte des Agathon gilt als der erste große Bildungs- und Erziehungsroman in der deutschen Literatur und als Vorläufer des modernen psychologischen Romans.

Geschichte des Agathon, Teil 3 by Christoph Martin Wieland Geschichte des Agathon, Teil 3

Teil 3 (von Teil 1-3). Verbesserte und erweiterte Ausgabe von 1794. Wieland war – neben Lessing, Lichtenberg und Kant – der bedeutendste und reflexionsmächtigste Schriftsteller der Aufklärung im deutschen Sprachgebiet und der Älteste des klassischen Viergestirns von Weimar (Herder, Goethe, Schiller). Die Geschichte des Agathon gilt als der erste große Bildungs- und Erziehungsroman in der deutschen Literatur und als Vorläufer des modernen psychologischen Romans.

By: Adelbert von Chamisso

Peter Schlemihls wundersame Geschichte by Adelbert von Chamisso Peter Schlemihls wundersame Geschichte

Peter Schlemihl lernt den reichen Kaufmann Thomas John kennen, in dessen Garten er einem eigenartigen grauen Herrn begegnet. Dieser überredet ihn dazu, seinen Schatten für ein Säckel voller Gold zu verkaufen, der wie ein Füllhorn nie versiegt.Sobald die Menschen aber bemerken, dass er keinen Schatten hat, fürchten sie sich und meiden ihn. Er reist deshalb über das Gebirge zu einem Badeort und richtet sich dort mit Hilfe seines treuen Dieners Bendel so ein, dass seine Schattenlosigkeit zunächst nicht bemerkt wird...

By: Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781)

Fabeln by Gotthold Ephraim Lessing Fabeln

Gotthold Ephraim Lessing war der wichtigste deutsche Dichter der deutschen Aufklärung. Fabeln und Erzählungen, veröffentlicht 1771. Fabeln. Drei Bücher, veröffentlicht 1759.Da im Text (1) einige Seiten der "Fabeln. Drei Bücher, veröffentlicht 1759." Mängel aufwiesen, wurden diese Seiten von dem Text (2) vorgelesen.

Ein Vade mecum für den Hrn. Sam. Gotth. Lange Pastor in Laublingen by Gotthold Ephraim Lessing Ein Vade mecum für den Hrn. Sam. Gotth. Lange Pastor in Laublingen

Lessings Kritik an der Horazübersetzung des seinerzeit bekannten Pastors Lange ist unerbittlich und von fast brutaler Genauigkeit. Aus der Einzelkritik Lessings wird deutlich, dass Pastor Lange tatsächlich mit der unternommenen Horazübersetzung überfordert war, ihm fehlte sowohl das Verständnis für das lateinische Original als auch die deutsche Ausdruckskraft. Die Form des Verrisses gibt Lessing aber vor allem Gelegenheit, seine eigene profunde Bildung und ein sensibles Textverständnis zu demonstrieren. Seine rhetorische Sachlichkeit überzeugt bis heute und weist dem heute vergessenen Pastor Lange jederzeit die Rolle eines "elenden Gegners" zu.

By: Annette von Droste-Hülshoff (1797-1848)

Die Judenbuche by Annette von Droste-Hülshoff Die Judenbuche

"Die Judenbuche – Ein Sittengemälde aus dem gebirgichten Westfalen" ist eine Novelle von Annette von Droste-Hülshoff, die erstmals 1842 im Cotta'schen Morgenblatt für gebildete Leser erschien. Sie behandelt ein Verbrechen und vor allem dessen Vor- und Nachgeschichte und spielt in dem entlegenen westfälischen "Dorf B." in einem deutschen Kleinstaat des 18. Jahrhunderts, vor den Umwälzungen, die die Französische Revolution für Europa mit sich brachte. Das Stück wird außerdem als Milieustudie und Kriminalgeschichte verstanden.

By: Luther-Bibel

Das Evangelium nach Matthäus by Luther-Bibel Das Evangelium nach Matthäus

Das Evangelium nach Matthäus ist das erste Buch des Neuen Testaments und eines der vier kanonischen Evangelien. Es enthält einen Bericht über das Leben und die Lehren Jesu von Nazareth. The Gospel of Matthew is the first book of the New Testament and one of the four canonical gospels. It narrates the life and the teachings of Jesus of Nazareth.

By: Johanna Schopenhauer

Reise durch England und Schottland by Johanna Schopenhauer Reise durch England und Schottland

1819 gerät das Handelshaus, bei dem Johanna Schopenhauer ihr ganzes Geld angelegt hat, in Zahlungsschwierigkeiten. Beim anschließenden Vergleich verliert sie 70% ihres Vermögens. Ihr Sohn Arthur (der Philosoph), der sich vorher den Anteil am väterlichen Erbe auszahlen ließ, verweigert die Unterstützung. Sie muss sich jetzt selbst um ihre Einkünfte sorgen. Lange Reisen wie die nach England sind ihr nicht mehr möglich. Ihre Schriftstellerei wird zu einer wichtigen Einkommensquelle. Sie veröffentlicht Reiseerzählungen, Romane und Novellen.

By: Julius Wolff (1834-1910)

Der Fliegende Holländer by Julius Wolff Der Fliegende Holländer

Wolff gehört zu den sogenannten Butzenscheibendichtern. Dieser Begriff wurde zuerst 1884 von Paul Heyse verwendet, um damit zeitgenössische Dichter zu charakterisieren, die altertümelnde Verserzählungen in gefälliger Art über historische Stoffe und Sagen schrieben und ihren Lebensunterhalt damit bestritten. Diese Reimerzählungen über die bekannte Seemannssage „Der fliegende Holländer“ wurde im Jahre 1892 veröffentlicht. Julius Wolff erzählt uns hierin, wie es dazu kam, das aus Tyn van Straten (Name abweichend zur Legende) der „Fliegende Holländer“ wurde.

By: Euripides

Iphigenie in Aulis by Euripides Iphigenie in Aulis

Iphigenie in Aulis übersetzt aus dem Euripides von Friedrich von Schiller.Die Gesinnungen in diesem Stücke sind groß und edel, die Handlung wichtig und erhaben, die Mittel dazu glücklich gewählt und geordnet. (aus den Anmerkungen von Schiller)

By: E.T.A. Hoffman

Nussknacker und Mausekönig by E.T.A. Hoffman Nussknacker und Mausekönig

Ein weihnachtliches Märchen.Marie Stahlbaum bekommt zu Weihnachten einen Nussknacker geschenkt, den sie gleich sehr lieb gewinnt. Noch in der Christnacht wird sie Zeuge, wie Leben in den Nussknacker und die anderen Spielzeuge kommt. Sie beobachtet eine Schlacht zwischen der Spielzeugarmee unter dem Kommando von Nussknacker und den feindlichen Mäusen, angeführt vom siebenköpfigen Mausekönig. Als sich das Schlachtenglück den Mäusen zuneigt, wirft sie ihren Pantoffel und rettet damit die Spielzeugarmee...

By: Georg Schweinfurth (1836-1925)

Im Herzen von Afrika by Georg Schweinfurth Im Herzen von Afrika

Schweinfurth trat 1868 im Auftrag der Humboldt-Stiftung in Berlin eine große Reise nach Afrika an. 1869 reiste er von Khartum aus nilaufwärts nach Faschoda und nach dem Gebiet der Dschur. Mit Sklavenjägern immer weiter vordringend, durchzog er die Länder der Bongo, Schilluk, Nuer und der Dinka, unternahm eine Reise zu den menschenfressenden Niam-Niam, besuchte das Land der Mittu und Madi und entdeckte im Lande der bis dahin noch unbekannten, ebenfalls kannibalischen Monbuttu, den Uellefluß (Uelle-Makua (Ubangi))...

By: Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Reineke Fuchs by Johann Wolfgang von Goethe Reineke Fuchs

Reineke Fuchs von Johann Wolfgang von Goethe. Language: Deutsch (German). Reineke Fuchs ist ein Epos in zwölf Gesängen. Goethe gab dem Werk stark spöttische, mitunter boshafte Züge; sein Epos kann durchaus auch als Kritik des höfischen Lebens gelesen werden, das er gut kannte. (aus Wikipedia)

By: Quintus H. H. Flaccus (65-8 v. Chr.)

Epoden und Oden by Quintus H. H. Flaccus Epoden und Oden

Epoden (Iambi) und Oden (Carmina) von Horaz, Veröffentlichung dieser Ausgabe 1893. Horaz, eigentlich Quintus Horatius Flaccus, ist neben Vergil einer der bedeutendsten römischen Dichter der „Augusteischen Zeit. Epoden Als Epoden werden die 17 Gedichte eines schmalen Buches bezeichnet. Epoden deshalb, weil jeweils ein Langvers mit einem refrainartigen Kurzvers abwechselt. Oden (23 – 13 v. Chr.) Horaz schrieb vier Lyrikbücher, die „Carmina“, die insgesamt 104 Gedichte enthalten. Themen sind wie schon bei den Griechen vor allem Liebe und Politik, aber auch Freundschaft, Alltäglichkeiten des Lebens und Fragen aus der Philosophie.

Briefe (Epistolae) by Quintus H. H. Flaccus Briefe (Epistolae)

Briefe (Epistolae) von Horaz, Veröffentlichung dieser Ausgabe 1893. Horaz, eigentlich Quintus Horatius Flaccus, ist neben Vergil einer der bedeutendsten römischen Dichter der „Augusteischen Zeit. Da die Oden nicht den erhofften Erfolg brachten, ließ Horaz ab 20 v. Chr. von der Lyrik ab und widmete sich dem ersten Buch der Epistulae („Episteln“). Zusammengesetzt aus 20 Briefgedichten in Hexametern, legte Horaz in diesem Buch seine Lebensphilosophie dar. Im zweiten Buch der „Epistulae“ ab 13 v. Chr. betätigte sich Horaz als Literaturkritiker.

By: Epiktet (ca. 50-138)

Handbüchlein der stoischen Moral by Epiktet Handbüchlein der stoischen Moral

Encheiridion, stoische Regeln für ein zufriedenes Leben. Knapp und ausgezeichnet. Geschrieben von Epiktet (ca. 50-138). Übersetzung durch Carl Conz von 1864.

By: Bonaventura (Ernst August Friedrich Klingemann)

Die Nachtwachen des Bonaventura by Bonaventura (Ernst August Friedrich Klingemann) Die Nachtwachen des Bonaventura

Die “Nachtwachen” ist romantisches Werk von Ernst August Friedrich Klingemann, das dieser unter dem Pseudonym “Bonaventura” veröffentlicht hat. Es geht um einen Nachtwächter, der während seiner Rundgänge Betrachtungen und Spekulationen über die Einwohner seiner Stadt anstellt, über das Leben und den Tod sinniert und seine eigene Lebensgeschichte erzählt. (Zusammenfassung von Rainer)

By: Clemens Brentano (1778-1842)

Das Märchen von dem Myrtenfräulein by Clemens Brentano Das Märchen von dem Myrtenfräulein

Märchen über ein Feenwesen, dass in einem Myrtenbaum lebt und einem Prinzen, der das Feenwesen liebt.

By: Caroline Auguste Fischer (1764-1842)

Märchen by Caroline Auguste Fischer Märchen

Caroline Auguste Fischer, geb. Venturini, war eine deutsche Schriftstellerin und Frauenrechtlerin. Sie schreibt mit viel Witz und Ironie. In ihren Märchen karikiert sie die Marotten ihren Mitmenschen und nimmt die Affektiertheit des Hoflebens aufs Korn.

By: Louise Aston (1814-1871)

Meine Emancipation, Verweisung und Recht – fertigung by Louise Aston Meine Emancipation, Verweisung und Recht – fertigung

1845, Louise Aston lebt als geschiedene Frau in Berlin und bewegt sich in intellektuellen Kreisen. Sie raucht in der Öffentlichkeit und trägt Männerkleider. Anonyme Beschwerden über sie führen zu polizeilicher Überwachung. Schließlich wird sie als “staatsgefährliche Person” aus Berlin ausgewiesen. In ihrem 1846 erschienen Buch “Meine Emancipation, Verweisung und Rechtfertigung” legt sie ihren Fall der deutschen Öffentlichkeit vor und plädiert leidenschaftlich für die Gleichheit der Geschlechter und das Recht der Frau auf freie Entfaltung ihrer Persönlichkeit.

By: Wilhelm von Humboldt (1767-1835)

Ideen zu einem Versuch, die Grenzen der Wirksamkeit des Staats zu bestimmen by Wilhelm von Humboldt Ideen zu einem Versuch, die Grenzen der Wirksamkeit des Staats zu bestimmen

Ein klassischer Text des deutschen Liberalismus

By: John Henry Mackay (1864-1933)

Die Anarchisten by John Henry Mackay Die Anarchisten

John Henry Mackays Buch „Die Anarchisten“ ist überwiegend biographisch gefärbt und basiert auf eigenen Erlebnissen. Anhand zweier Charaktere mit unterschiedlichen philosophischen Grundsätzen, wobei einer der beiden sein Alter Ego darstellt, illustriert er das Wesen sowohl des individualistischen Anarchismus‘ als auch des Kommunismus‘ seiner Zeit.Auban, Mackays Alter Ego, wird nicht nur mit den Widrigkeiten in einer Bewegung, die sich zwar anarchistisch nennt, aber mit seinen individualistischen...

Menschen der Ehe by John Henry Mackay Menschen der Ehe

Ein Brief seiner Stiefschwester zieht den jungen Mann Franz Grach zurück in seine Heimatstadt. Konfrontiert mit der provinziellen Spießbürgerlichkeit, erlebt er eine Zeitreise, die ihn nicht nur an Kindertage erinnert…John Henry Mackays Erzählung ist nicht allein ein frühes Plädoyer für freie Liebe, sondern gleichsam eine Kritik an der Gesellschafts- und Wirtschaftsform seiner Zeit.

By: Jeremias Gotthelf (1797-1854)

Die schwarze Spinne by Jeremias Gotthelf Die schwarze Spinne

Die schwarze Spinne ist eine Novelle von Jeremias Gotthelf aus dem Jahr 1842. Eingebettet in eine idyllisch angelegte Rahmenerzählung werden alte Sagen zu einer gleichnishaften Erzählung über christlich-humanistische Vorstellungen von Gut und Böse verarbeitet. Die Novelle ist unterteilt in die am Anfang auftretende Rahmenhandlung, die jedoch später zur Binnenhandlung übertritt. Zuerst kaum beachtet, gilt diese Erzählung bei vielen Literaturkritikern als eines der Meisterwerke des deutschen Biedermeier...


Page 6 of 13   
Popular Genres
More Genres
Languages
Paid Books