Books Should Be Free
Loyal Books
Free Public Domain Audiobooks & eBook Downloads
Search by: Title, Author or Keyword

German: 406 free audio books

Results per page: 30 | 60 | 100
  • <
  • Page 2 of 5 
  • >
Book type:
Sort by:
View by:

By: Detlev von Liliencron (1844-1909)

Die Schlacht bei Stellau 1201 by Detlev von Liliencron Die Schlacht bei Stellau 1201

Kurzes Historien Drama um die Schlacht bei Stellau 1201 zwischen Dänen und Holsteinern. Den roten Faden bittet die Liebe zu einer Sklavin, unversöhnlicher Haß und daraus folgende Rache.

By: Dietrich Theden (1857-1909)

Book cover Menschenhasser

Hunter, ein Deutsch-Australier kehrt nach langen Jahren als reicher, aber verbitterter Mann nach Berlin zurück, erfährt über Umwege, dass seine Ex-Ehefrau die zwei gemeinsamen Kinder wahrscheinlich umgebracht hat und beschließt, deren Tode zu rächen. Dazu schleicht er sich unter fremden Namen in den bizarren Haushalt der zickigen Frau und ihren geizigen Kauz und Neu-Ehemann ein, lernt deren unterdrückte Tochter und ihren Verlobten kennen, und beschließt, den beiden unglücklichen jungen Leuten gegen den Willen der Eltern den Weg zu ebnen...

By: Dora Dunker (1855-1916)

Großstadt by Dora Dunker Großstadt

Nach dem Tod der Mutter entschließen sich die beiden Schwestern Lotte und Lena nun nach Berlin zu ziehen, um dort ihren Weg zu machen. Aus überschaubareren Verhältnissen kommend, stellt der Wechsel in die Großstadt sie vor einige Herausforderungen, sowohl unerwartete wie erwartete. Werden sie es schaffen sich trotz aller Schwierigkeiten zu behaupten oder werden sie letztendlich doch den Gefahren zum Opfer fallen vor denen im Vorfeld schon ein besorgter Familienfreund gewarnt hatte? (Zusammenfassung von Jessi)

By: E. T. A. Hoffmann

Die Elixiere des Teufels by E. T. A. Hoffmann Die Elixiere des Teufels

Der Bruder Medardus ist ein hoch angesehenes, für seine feurigen Predigten bekanntes Mitglied der Klostergemeinde. Als ihm die Aufsicht über die Reliquienkammer übertragen wird, beginnt jedoch sein Niedergang. Unter den Schätzen befindet sich auch eine Flasche der Elixiere des Teufels, mit denen der Satan vor Jahrhunderten den heiligen Antonius verführen wollte. Ein Schluck aus der Flasche besiegelt seinen Abstieg. Obgleich seine Predigten feuriger denn je werden, verliert er sich in Selbstverliebtheit und entsagt so dem Göttlichen...

Das Fräulein von Scuderi by E. T. A. Hoffmann Das Fräulein von Scuderi

Eine Erzählung aus dem Zeitalter Ludwig des Vierzehnten. Eine Mordbande geht um in Paris. Unbekannte Täter lauern reichen Herren auf, töten sie mit einem Stich ins Herz und rauben kostbaren Schmuck. Eines Nachts bringt ein Unbekannter ein Kästchen in das Haus des Fräuleins von Scuderi, einer 73jährigen angesehenen Schriftstellerin, die auch mit Ludwig XIV bekannt ist.Das Kästchen enthält einen kostbaren Schmuck, der von niemand anderem als dem berühmten Goldschmied René Cardillac gefertigt sein kann...

Nachtstücke by E. T. A. Hoffmann Nachtstücke

Die “Nachtstücke” sind eine Sammlung von unheimlichen Geschichten, die der Romantik zuzuordnen sind.

Der goldne Topf by E. T. A. Hoffmann Der goldne Topf

Eines Tages erblickt der Student Anselmus in einem Holunderbusch die blauen Augen einer kleinen Schlange und verliebt sich auf der Stelle in sie. Die Tochter seines Freundes Konrektor Paulmann, Veronika, wiederum ist in ihn verliebt. Sie hofft, er werde Karriere machen und ihr ein Leben in Luxus bieten. Im Augenblick aber ist Anselmus mittellos und tritt deshalb eine Stelle als Kopierer alter Schriften bei dem Geheimen Archivarius Lindhorst, einem verschrobenen Alchemisten und Zauberer an. Er erfährt, dass die kleine Schlage niemand anders ist als des Archivarius Lindhost Tochter Serpentina...

Meister Floh by E. T. A. Hoffmann Meister Floh

Das skurrile Märchen „Meister Floh“ erzählt die Geschichte des frauenscheuen Träumers Peregrinus Tyß und dessen Begegnung mit dem weisen und gelehrten Meister der Flöhe. Am Weihnachtsabend bringt Peregrinus den Kindern eines armen Buchbinders Geschenke und trifft dort die schöne und geheimnisvolle Dörtje Elverdink, die ihn bittet, sie in sein Haus aufzunehmen. Dort besteht sie auf der Herausgabe eines Gefangenen, von dem Peregrinus allerdings gar nichts weiß. Zur selben Zeit gastiert ein Flohbändiger und Mikroskopist in der Stadt, dem zunächst seine Flöhe und dann seine schöne Nichte Dörtje abhanden gekommen sind...

Auswahl aus Die Serapionsbrüder by E. T. A. Hoffmann Auswahl aus Die Serapionsbrüder

Die Serapionsbrüder nannte E.T.A. Hoffmann zusammenfassend eine Sammlung seiner zwischen 1819-1821 entstandenen Novellen. In einer fiktiven Rahmenhandlung beschreibt er die Treffen einiger Freunde am Tag des Heiligen Serapion. Bei diesen Treffen erzählen die künstlerisch interessierten Freunde einander Geschichten (die Novellen Hoffmanns) und beurteilen diese gegenseitig. Der Begriff des serapiontischen Prinzips leitet sich von diesem Werk ab. Gemeint ist damit eine bestimmte Art zu dichten, bei der das Erzählte vorher von dem Dichter ‘geschaut’ werden sollte...

Prinzessin Brambilla by E. T. A. Hoffmann Prinzessin Brambilla

Eine allegorisch-phantastische Märchenerzählung aus der Zeit der Romantik. Schauplatz ist ein zeitloser Römischer Karneval, wie Jacques Callot ihn in der Graphik-Serie “Balli di Sfessania” dargestellt hat. Die Kräfte der Liebe, der Phantasie, des Humors – gebündelt und gesteigert in der Kunst, und im Römischen Karneval – gewähren es einem liebenden Paar, sich über alle Alltagskleinlichkeit erhaben zu fühlen. Nachdem jedes der beiden sich anfangs immer wieder mit seinem Möchtegern-Ich verwechselt, öffnet die dann gewonnene Selbsterkenntnis und damit verbundene realistische Bescheidenheit das Tor zu dauerhaftem Glück...

Die Königsbraut by E. T. A. Hoffmann Die Königsbraut

Ein nach der Natur entworfenes Märchen.Eines Tages findet das gartenbegeisterte Fräulein Ännchen eine wunderschönen Ring in ihrem Mohrrübenfeld. Nachdem sie ihn übergestreift hat, kann sie ihn nicht mehr von ihrem Finger bringen und ihr in den geheimen Wissenschaften bewanderter Vater Dapsul von Zabelthau eröffnet ihr, dass sie dadurch die Braut eines gewissen Porphyrio von Ockerodastes geworden ist. Ihr Vater ist begeistert von dieser Verbindung, doch Ännchen fleht ihren an der Universität weilenden Verlobten Amandus von Nebelstern um Hilfe und Rettung an...

Book cover Sandmann

Der Student Nathanael glaubt in einem Wetterglashändler namens Coppola einen Mann wieder zu erkennen, der in seiner Kindheit als Advokat Coppelius regelmäßig abends seinen Vater besuchte und mit diesem offenbar alchimistische Experimente machte, bei denen der Vater schließlich bei einer Explosion starb. Dieser Coppelius war für den kleinen Nathanael nur "Der Sandmann" - die Personifizierung einer schaurig-schrecklichen Figur aus einem Ammenmärchen, der den Kindern die Augen ausreißt. Er hat mit diesem Manne Furchtbares erlebt und leidet nun erneut unter dem Kindheitstrauma...

Book cover Klein Zaches, genannt Zinnober

Der hässliche und dumme Wechselbalg Klein Zaches wird aus Mitleid von der Fee Rosabelverde mit einem Zauber belegt, so dass alle ihn für außergewöhnlich schön und begabt halten und die guten Leistungen anderer stets ihm zugeschrieben werden, die anderen jedoch für seine Frechheiten bestraft werden. Als er in die Universitätsstadt Kerepes kommt, nennt er sich stolz "Zinnober". Obwohl der dort regierende Fürst Paphnutius erst kürzlich per Dekret die Aufklärung eingeführt hat, erliegen alle dem Zauber und der Herr Zinnober macht eine schnelle Karriere bis hin zum Minister am fürstlichen Hofe...

By: E.T.A. Hoffman

Nussknacker und Mausekönig by E.T.A. Hoffman Nussknacker und Mausekönig

Ein weihnachtliches Märchen.Marie Stahlbaum bekommt zu Weihnachten einen Nussknacker geschenkt, den sie gleich sehr lieb gewinnt. Noch in der Christnacht wird sie Zeuge, wie Leben in den Nussknacker und die anderen Spielzeuge kommt. Sie beobachtet eine Schlacht zwischen der Spielzeugarmee unter dem Kommando von Nussknacker und den feindlichen Mäusen, angeführt vom siebenköpfigen Mausekönig. Als sich das Schlachtenglück den Mäusen zuneigt, wirft sie ihren Pantoffel und rettet damit die Spielzeugarmee...

By: Edgar Allan Poe (1809-1849)

Erzählungen by Edgar Allan Poe Erzählungen

30 Erzählungen von Edgar Allan Poe, dem Altmeister des Gruselns.

By: Eduard Mörike (1804-1875)

Der Schatz by Eduard Mörike Der Schatz

Eine märchenhafte Geisternovelle.Zur Konfirmation hat Franz Arbogast, an einem Ostersonntag geboren, ein geheimnisvolles Büchlein mit Lebensregeln für Osterkinder bekommen. Jahre später ist er als Goldschmiedsgeselle unterwegs, um kostbare Steine für einen Krone einzukaufen, doch all sein Geld wird ihm auf rätselhafte Weise gestohlen. Noch rätselhafter aber ist, dass sein Büchlein den Verlust voraussagt und ihm rät, dem Verlorenen nicht hinterher zu jagen, da er es bald von selbst wiederfinden wird...

By: Elisabeth von Heyking (1861-1925)

Book cover Tschun

Tschun ist ein kleiner chinesischer Junge in Peking, der von den kolonialen Gesandtschaften hingezogen fühlt und dort - gegen den Willen seiner Familie - eine Stellung als Boy erhält. Nach und nach wird er erwachsen, allmählich verändern sich seine Einstellungen zu den fremden Herren und ihrem überlegenen Gebaren. Dabei gerät er mitten in die blutigen Wirren des Boxeraufstandes. ... Dieser Roman liefert einen tiefen Einblick in chinesische Traditionen und die uralte chinesische Seele, verpackt in den abenteuerlichen Umständen politischer Umbrüche, hintergründigen Machtkämpfen und dem tieferen Sinn angeblich zivilisatorischer Fortschrittsbestrebungen der Besatzungsmächte ...

By: Epiktet (ca. 50-138)

Handbüchlein der stoischen Moral by Epiktet Handbüchlein der stoischen Moral

Encheiridion, stoische Regeln für ein zufriedenes Leben. Knapp und ausgezeichnet. Geschrieben von Epiktet (ca. 50-138). Übersetzung durch Carl Conz von 1864.

By: Erich Sello (1852-1912)

Book cover Interessante Kriminal-Prozesse, Teil 1

Nach vierzigjähriger Tätigkeit als Gerichtsreporter veröffentlichte Hugo Friedländer zwischen 1910 und 1921 seine zwölfbändige Sammlung »Interessante Kriminal-Prozesse von kulturhistorischer Bedeutung«. Auf knapp 3.000 Druckseiten behandelte Friedländer in diesem Pitaval 63 Gerichtsverfahren aus der Zeit des deutschen Kaiserreichs, die sich auch heute noch als kulturhistorisch bedeutsam erweisen. Dabei reicht das Spektrum vom Prozeß gegen den »Hauptmann von Köpenick« über sozial- und justizgeschichtlich aufschlußreiche Verhandlungen gegen Gewaltverbrecher und politische Verfahren bis hin zu Prozessen wegen antisemitischer Ausschreitungen...

By: Ernst Constantin ((1832-1894))

Die Gifthöhlen by Ernst Constantin Die Gifthöhlen

Die Gifthöhlen ist ein ungewöhnliches Märchen und wohl eher für Erwachsene geeignet. Zwei Kaufleute, ein Christ und ein Jude, fahren wegen ihrer ewigen Zänkerei in die Unterwelt ein, wo sie nun Giftgetier füttern müssen. Flucht? Nur denkbar, wenn sie zusammenhalten würden.

Das warme Polarland by Ernst Constantin Das warme Polarland

Ähnlich Jules Verne in seinem Roman “Reise zum Mittelpunkt der Erde”, so führt uns auch Ernst Constantin (richtiger Name: Ernst Constantin Schumann) in die Urtümliche Welt der Dinosaurier zurück. Als Handlungsort hat Ernst Constantin die damals noch unerforschte Polarregion gewählt. Sicherlich mit ein Grund, warum der Roman heute in Vergessenheit geraten ist.

Die silberne Axt by Ernst Constantin Die silberne Axt

Die silberne Axt ist ein kleines Fantasy Märchen à la Tolkien. Die Bundesgenossen vom Helden Franz, ein verstoßener Fürst, ein Zwerg und ein sprechender Adler, bekämpfen den bösen Zauberer Sufar. Natürlich spielt auch die silberne Axt, eine magische Waffe, eine wichtige Rolle. In einer „Nebenrolle” darf natürlich auch ein magischer Ring nicht fehlen.

By: Eugen von Böhm-Bawerk

Macht oder ökonomisches Gesetz? by Eugen von Böhm-Bawerk Macht oder ökonomisches Gesetz?

Macht oder ökonomisches Gesetz? by Eugen von Böhm-Bawerk (1851 – 1914). Böhm-Bawerk, Mitbegründer der Österreichischen Schule der Nationalökonomie, erörtert, ob ökonomische Gesetze auch für den Staat gelten. (Zusammenfassung von redaer) Böhm-Bawerk, Macht oder ökonomisches Gesetz? Zeitschrift für Volkswirtschaft, Sozialpolitik und Verwaltung, Bd. XXIII (S.205–271)

By: Eugenie Marlitt (1825-1887)

Book cover Frau mit den Karfunkelsteinen

Eugenie Marlitt wird als erste Bestsellerautorin der Welt angesehen. Hauptsächlich durch ihre Romane steigerte sich die Abonnentenzahl der Zeitschrift Die Gartenlaube ab 1866 bis zur Mitte der 1880er Jahre von 100.000 auf etwa 400.000. In Haus der Fabrikantenfamilie Lamprecht geht der Geist einer lang verstorbenen Ahnin um, davon ist die Dienerschaft überzeugt. Doch noch ganz andere Geheimnisse verbergen sich hinter der großbürgerlichen Fassade. Zwischen Familienrücksichten und Standesdünkeln der Großmama findet die junge Heldin Margarete - die wilde Hummel - ihren Weg. Eine Perle der Unterhaltungsliteratur aus dem vorletzten Jahrhundert. (Zusammenfassung von Hokuspokus)

Book cover Geheimnis der alten Mamsell

Als die Ehefrau des Zauberkünstlers Orlowsky bei einem tragischen Unfall stirbt, wird ihre vierjährige Tochter Felicitas von der großbürgerlichen Familie Hellwig aufgenommen, sehr gegen den Willen von Frau Hellwig, denn "das Spielerskind" ist in ihren Augen ein sündiges Geschöpf, dem sich noch nicht einmal der liebe Gott erbarmen kann. Als Kommerzienrat Hellwig stirbt, ist Fee der herzlosen Frau und deren bigotten Ansichten ausgeliefert. Von nun an wird sie wie ein Dienstmädchen behandelt und unter dem Vorwand einer streng christlichen Erziehung wird ihr Bildung und persönliche Entwicklung verwehrt...

By: Euripides

Iphigenie in Aulis by Euripides Iphigenie in Aulis

Iphigenie in Aulis übersetzt aus dem Euripides von Friedrich von Schiller.Die Gesinnungen in diesem Stücke sind groß und edel, die Handlung wichtig und erhaben, die Mittel dazu glücklich gewählt und geordnet. (aus den Anmerkungen von Schiller)

By: Frances Hodgson Burnett (1849-1924)

Der kleine Lord by Frances Hodgson Burnett Der kleine Lord

Cedric Errol, ein kleiner Junge aus New York, wird von seinem kaltherzigen englischen Großvater, dem Earl of Dorincourt, trotz der standeswidrigen Ehe seines verstorbenen Vaters, als einziger Nachfolger für den Grafentitel bei sich aufgenommen und aufgezogen. Seine Mutter, eine bürgerliche Näherin, darf das Anwesen aufgrund von Voreingenommenheit und Standesdünkel des Earls nicht betreten.Nach und nach aber schafft es Cedric, mit seiner freundlichen Art das Herz des Großvaters zu gewinnen... (Zusammenfassung von Wikipedia und Elli)

By: François VI. de La Rochefoucauld (1613-1680)

Sätze aus der höhern Welt- und Menschenkunde by François VI. de La Rochefoucauld Sätze aus der höhern Welt- und Menschenkunde

Sätze aus der höhern Welt- und Menschenkunde (Maximes) von La Rochefoucauld (1613 - 1680), veröffentlicht 1678; übersetzt von Friedrich Schulz (1762-1798), veröffentlicht 1798François VI. de La Rochefoucauld war ein französischer Schriftsteller und philosophischer Aphoristiker. Er gilt als der erste der französischen Moralisten.1658 begann La Rochefoucauld mit der Abfassung kürzerer aphoristischer Betrachtungen über die Natur des Menschen allgemein und die Verhaltensweisen der Angehörigen der adligen Gesellschaft im Besonderen...

By: Frank Wedekind (1864-1918)

Book cover Büchse der Pandora

Die Büchse der Pandora ist eine Tragödie in drei Aufzügen von Frank Wedekind. Sie ist die Fortsetzung von Wedekinds Tragödie Erdgeist. Beide Stücke wurden von Wedekind später als Bühnenfassung in einem Stück mit dem Titel Lulu. Tragödie in 5 Aufzügen mit einem Prolog zusammengefasst. (Zusammenfassung von Wikipedia)

Book cover Erdgeist

Erdgeist ist eine 1895 publizierte Tragödie in vier Aufzügen von Frank Wedekind. Uraufgeführt wurde sie am 25. Februar 1898 im Leipziger Krystallpalast vom neu gegründeten Ibsen-Theater, wobei der Autor den „Dr. Schön“ verkörperte. Die Fortsetzung von Erdgeist bildet Wedekinds Tragödie Die Büchse der Pandora von 1902. Beide Stücke wurden von Wedekind später als Bühnenfassung in einem Stück mit dem Titel Lulu. Tragödie in 5 Aufzügen mit einem Prolog zusammengefasst. (Zusammenfassung von Wikipedia) Die Rollen: Dr...

By: Franz Damance

Systematische Zusammenstellung aller bis jetzt bekannten und anwendbaren Düngerarten by Franz Damance Systematische Zusammenstellung aller bis jetzt bekannten und anwendbaren Düngerarten

Im 1835 erschienenen Buch Systematische Zusammenstellung aller bis jetzt bekannten und anwendbaren Düngerarten von Franz Damance (ordentlichem Mitgliede des landwirthschaftlichen Vereins vom Baden) finden sich alle bis dahin gebräuchlichen Düngeraten nebst Angabe ihrer Gewinnung, Zubereitung und Anwendung.Einige dieser Düngerarten sind heute befremdlich und verboten. So wird zum Beispiel das Düngen mit flüssigem Blut die meisten Hörer wohl eher an einen Horrorfilm erinnern. Andere Düngerarten, wie die vielen aufgeführten Gründünger, sind aber sicherlich auch heute noch für den ökologischen Gärtner von Interesse...

By: Franz Graf von Pocci (7. März 1807-5. Juli 1876)

Kasperl in der Türkei by Franz Graf von Pocci Kasperl in der Türkei

Franz Graf von Pocci, der „Kasperlgraf“ verfasste mehr als 40 Kasperlstücke für das Marionettentheater mit Themen aus der Märchen- und Sagenwelt sowie Beiträge für die Münchener Bilderbogen. Seine Kasperlgeschichten ranken sich um den Kasperl Larifari, der jedoch kein netter Held, sondern eine eher ambivalente Figur ist. Larifari weist auch dunkle Seiten auf und ist als ein nie erwachsen gewordener Erwachsener zu verstehen. Er hat nie die Chance, in einer intakten Familie aufzuwachsen und wird zum Blender, Trickser und Narzissten...

By: Franz Grillparzer (1791-1872)

Der Arme Spielmann by Franz Grillparzer Der Arme Spielmann

Auf dem Weg zur Brigittenauer Kirchweihe fällt dem Erzähler ein alter Geigenspieler auf. Durch ein kurzes Gespräch neugierig geworden, besucht er ihn einige Tage später in seiner Wohnung. Dort erzählt ihm der Spielmann seine tragische Lebensgeschichte. Franz Grillparzer zählt zu den wichtigsten österreichischen Dramatikern. Er wird auch gerne als der österreichische Nationaldichter bezeichnet. Der arme Spielmann, erschienen 1848, ist eine von nur zwei Novellen Grillparzers. (Zusammenfassung von Availle.)

Book cover Kloster bei Sendomir

Zwei Ritter treffen spät in der Nacht im Kloster von Sendomir ein und bitten dort um Unterschlupf, der ihnen gewährt wird. Von einem Mönch erfahren sie, dass das Kloster erst seit 30 Jahren besteht, und auf Nachfragen erzählt er ihnen die tragische Geschichte des Klostergründers, des Grafen Starschensky. Franz Grillparzer zählt zu den wichtigsten österreichischen Dramatikern. Er wird auch gerne als der österreichische Nationaldichter bezeichnet. Das Kloster bei Sendomir, erschienen 1828, ist eine von nur zwei Novellen Grillparzers. (Zusammenfassung von Availle) This is one of only two novellas by Austrian playwright Franz Grillparzer.

By: Franz Kafka (1883-1924)

Die Verwandlung by Franz Kafka Die Verwandlung

“Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheueren Ungeziefer verwandelt…” So beginnt Kafka diesen Klassiker und beschreibt in seinem typischen Stil wie sich die plötzliche Verwandlung auf das weitere Leben Gregor Samsas auswirkt. (Zusammenfassung von Markus Wachenheim)

Auf der Galerie by Franz Kafka Auf der Galerie

In der Erzählung “Auf der Galerie” beschreibt Franz Kafka in zwei komplett gegensätzlichen Perspektiven die Darbietung einer Künstlerin in der Manege eines Zirkus und das Leiden des Galeriebesuchers durch diesen beiden Darbietungen.

In der Strafkolonie by Franz Kafka In der Strafkolonie

In der Strafkolonie ist eine Erzählung von Franz Kafka, die im Oktober 1914 entstand und 1919 veröffentlicht wurde. Einem Forschungsreisenden wird das Rechtssystem einer Strafkolonie vorgeführt. Es besteht darin, dass jeder Angeklagte unabhängig von seiner Schuld von einem Apparat in minutiösem Ablauf stundenlang gefoltert und dann getötet wird. Den Apparat beschreibt Kafka als überdimensionalen Parlograph in der Funktionsweise eines Phonographen mit vibrierender Metallplatte und Nadel. Dieser Apparat ist der Hauptgegenstand der Erzählung, er repräsentiert die Einheit von Schrift und Tod.

Ein Landarzt. Kleine Erzählungen by Franz Kafka Ein Landarzt. Kleine Erzählungen

Die Erzählung Ein Landarzt von Franz Kafka entstand im Jahr 1917 und wurde 1918 veröffentlicht. Im Jahre 1919 erschien das Buch Ein Landarzt mit der Erzählung gleichen Titels und dreizehn weiteren Prosatexten.Kafka selbst bezeichnete “Ein Landarzt” (die einzelne Erzählung, nicht die Sammlung) als eine der wenigen wirklich gelungenen Erzählungen von ihm. Zweifellos zeichnet sich diese Geschichte auch tatsächlich durch meisterliches dichterisches Können aus. Doch angesichts der zahlreichen...

Großer Lärm by Franz Kafka Großer Lärm

Lärm. Lärm. Lärm. Kaum, dass man sich konzentrieren kann, kaum, dass man ihm entfliehen. Lärm, der allgegenwärtige…

By: Franz Moritz Wilhelm Marc (1880-1916)

Die Neue Malerei by Franz Moritz Wilhelm Marc Die Neue Malerei

Franz Moritz Wilhelm Marc (* 8. Februar 1880 in München; † 4. März 1916 bei Verdun, Frankreich) war ein deutscher Maler und neben Wassily Kandinsky Mitbegründer der Redaktionsgemeinschaft „Der Blaue Reiter“. Er gilt als einer der bedeutendsten Maler des Expressionismus in Deutschland. Im März 1912 veröffentlichte Franz Marc im PAN (2. Jahrgang, No. 16) ein Artikel über die Neue Malerei, die als Kunstform des seelischen Ausdrucks dem Impressionismus (Darstellung der äußeren Erscheinung der Dinge) diametral gegenüberstand...

By: Franziska Gräfin zu Reventlow (1871-1918)

Der Selbstmordverein by Franziska Gräfin zu Reventlow Der Selbstmordverein

Ein gar nicht düsteres Trauerspiel, in dem nicht nur ein verkrachter Baron, eine schöne Witwe, ein junger Gymnasiast und seine Freundin, die partout nicht mehr als Mädchen gesehen werden will, sowie allerlei bodenständige Ärzte und Kommerzienräte ihren Auftritt haben, sondern auch ein leibhaftiges Phantom. Das Ergebnis ist ein Romanfragment, das nur mit einem lachenden und einem weinenden Auge gelesen werden kann…(Zusammenfassung von Stephanie König)

Book cover Geldkomplex

In Briefform wird hier, in einer Parodie auf die Psychoanalyse, die Geschichte einer Frau erzählt, die in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen wird, um ihren Geldkomplex behandeln zu lassen. Alles steht oder fällt mit einer Erbschaft, die auf sich warten lässt und die nötig ist um den Aufenthalt überhaupt bezahlen zu können. Wird der Schwindel auffliegen, oder kann das erhoffte Erbe noch die Rettung bringen? (Zusammenfassung von Jessi)

By: Fridtjof Nansen (1861-1930)

Auf Schneeschuhen übers Gebirge by Fridtjof Nansen Auf Schneeschuhen übers Gebirge

Fridtjof Nansen erzählt hier in Ich Form von einer Expedition mit Scheeschuhen in den Norwegischen Bergen. Die Reise führte ihn von Bergen nach Kristiania und nach Voss.(Zusammenfassung von Dirk Weber)

By: Friederike Kempner (1828-1904)

Gedichtsammlung, Teil 1 by Friederike Kempner Gedichtsammlung, Teil 1

Eine Auswahl der fast 400 (meist sehr kurzen) Gedichte von Friederike Kempner.Die Verfasserin: "Das waren Tage des Glückes, als ich diese Gedichte einzeln schrieb, und jedes derselben, noch kaum entstanden, ihr vorlas. Ist's möglich, daß solch reine Wonne gleich einem Schatten vorüberziehen, oder gleich dem Untergange der Sonne nichs als ein in Glut getauchtes Rot – die Spur ihres leuchtenden Weges – zurücklassen kann? – Doch auch die Sonne geht nicht wirklich unter, und auch ihr reines Bild lebt hinter dem Vorhange unserer Zeitlichkeit und lächelt am Ufer dem noch auf den Wellen Spielenden. ..." - Vorwort zur 1. Auflage

By: Friedrich Gerstäcker (1816-1872)

Das Wrack by Friedrich Gerstäcker Das Wrack

Nördlich von Australien, um 1840. Während einer Reise von Sidney nach Singapur sichtet die Mannschaft des Segelschiffes Betsy Ann auf den Klippen des Great Barrier Reef ein Wrack. Die Bark scheint menschenleer zu sein, doch als einige Männer der Betsy Ann zu dem Wrack hinüberrudern, finden sie dort einen rätselhaften Einsiedler vor. Blutspuren deuten auf einen Kampf an Bord hin, und den Seeleuten wird bald klar, dass hier ein Verbrechen geschehen ist. Aber was genau ist passiert, und welche Rolle spielte dabei dieser schweigsame Mann? Da geschieht plötzlich ein weiteres Unglück...

Book cover alte Haus

Es ist nicht geheuer in dem alten Haus nebenan, davon sind die Dienstboten im Hause Hechner fest überzeugt und auch im Städtchen gehen wunderliche Geschichten um von Lichtern in der Nacht und dem alten Herrn Quetzlinberger, der dort schon seit wohl 100 Jahren seine einsame Wacht halten soll. Manch einer möchte wohl gerne einmal einen Blick riskieren hinter die gelben Seidengardinen, doch das Haus ist verschlossen und versiegelt, denn schon lange streiten die Erben um das Haus und das hinterlassene Vermögen...

By: Friedrich Nietzsche (1844-1900)

Götzendämmerung by Friedrich Nietzsche Götzendämmerung

Diese kleine Schrift ist eine grosse Kriegserklärung; und was das Aushorchen von Götzen anbetrifft, so sind es dies Mal keine Zeitgötzen, sondern ewige Götzen, an die hier mit dem Hammer wie mit einer Stimmgabel gerührt wird, – es giebt überhaupt keine älteren, keine überzeugteren, keine aufgeblaseneren Götzen… Auch keine hohleren… Das hindert nicht, dass sie die geglaubtesten sind; auch sagt man, zumal im vornehmsten Falle, durchaus nicht Götze…(aus Friedrich Nietzsches Vorwort zur Götzendämmerung)

Der tolle Mensch by Friedrich Nietzsche Der tolle Mensch

“Der tolle Mensch” ist der Aphorismus 125 aus dem dritten Buch der “Fröhlichen Wissenschaft” und befaßt sich mit dem Thema “Gott ist tot”. Der stilistisch dichte Aphorismus enthält Anspielungen an klassische Werke der Philosophie und Tragödie. Dieser Text lässt den Tod Gottes als bedrohliches Ereignis erscheinen. Dem Sprecher in diesem Text graut vor der Aussicht, dass die zivilisierte Welt ihr bisheriges geistiges Fundament weitgehend zerstört hat. Der unfassbare Vorgang des Todes Gottes würde gerade wegen der großen Dimension lange brauchen, um in seiner Tragweite erkannt zu werden. (Zusammenfassung von Wikipedia.de und Rainer)

Book cover Antichrist

Der Philosoph Friedrich Nietzsche ist nicht unumstritten, wurde von den Nazis mißverstanden und für ihre Ideologie mißbraucht. Das Werk entstand 12 Jahre vor seinem Tod, und nur wenige Jahre vor seinem geistigen Zusammenbruch. Darin rechnet er mit der christlichen Kirche im Speziellen, aber mit religiösen Regelwerken und Fanatismus auch im Besonderen ab. Er vertritt u.a. die These, dass die Bibelreligionen besonders unfrei im Geiste machen, Versklaven, ja, geradezu bewusst Elend und Krieg hervorrufen, um ihre Macht zu stärken. Dies macht das Werk heute aktueller denn je. (Zusammenfassung von crowwings)

By: Friedrich Schiller (1759-1805)

Kabale und Liebe - Ein bürgerliches Trauerspiel by Friedrich Schiller Kabale und Liebe - Ein bürgerliches Trauerspiel

Kabale und Liebe ist ein Drama in fünf Akten von Friedrich Schiller. Das von Schiller als Bürgerliches Trauerspiel bezeichnete Drama zeigt die durch niederträchtige Intrigen (= Kabalen) zerstörte Liebe zwischen dem Adelssohn Ferdinand von Walter und der bürgerlichen Musikertochter Luise Miller

Der Geisterseher by Friedrich Schiller Der Geisterseher

Schiller (1759 – 1805), einer der Weimarer Klassiker, bekannt als Dichter und Dramatiker. Der Geisterseher (3. verbesserte Auflage 1798), sein einziger Roman, blieb unvollendet. This reading is in German.

Wilhelm Tell - Schauspiel by Friedrich Schiller Wilhelm Tell - Schauspiel

Wilhelm Tell ist das letzte fertiggestellte Drama Friedrich von Schillers. Er schloss es 1804 ab. Das Drama nimmt den Stoff des Schweizer Nationalmythos um Wilhelm Tell und den Rütlischwur auf.

Die Räuber - Ein Schauspiel by Friedrich Schiller Die Räuber - Ein Schauspiel

Die Räuber ist der Titel des ersten veröffentlichten Dramas von Friedrich Schiller. Das Werk, das zunächst nicht als Bühnenstück, sondern als Lesedrama vorgesehen war (siehe unterdrückte Vorrede), sorgte für nationales Aufsehen im Literaturbetrieb und machte Schiller schlagartig berühmt.Enthält die Besprechung "Die Räuber. Ein Schauspiel von Friedrich Schiller. 1782", und den "Anhang über die Vorstellung der Räuber" im Wirtembergischen Repertorium 1782, beide von Schiller anonym verfaßt...

Die Jungfrau von Orleans by Friedrich Schiller Die Jungfrau von Orleans

Die Jungfrau von Orleans ist ein Drama von Friedrich Schiller. Es nimmt den Stoff um die französische Heilige Johanna von Orléans auf.

Der Verbrecher aus verlorener Ehre by Friedrich Schiller Der Verbrecher aus verlorener Ehre

“Der Verbrecher aus verlorener Ehre – eine wahre Geschichte.” ist ein Kriminalbericht Friedrich Schillers, der 1786 zunächst unter dem Titel “Verbrechen aus Infamie” veröffentlicht wurde.

Don Carlos, Infant von Spanien - Ein dramatisches Gedicht by Friedrich Schiller Don Carlos, Infant von Spanien - Ein dramatisches Gedicht

Don Karlos, Infant von Spanien ist ein Drama von Friedrich Schiller. Es behandelt vordergründig politisch-gesellschaftliche Konflikte – so die Anfänge des Achtzigjährigen Krieges, in dem die niederländischen Provinzen ihre Unabhängigkeit von Spanien erkämpften – und familiär-soziale Intrigen am Hofe von König Philipp II.Sektion 00 - Widmung in der Rheinischen Thalia - Vorrede in der Rheinischen Thalia - Fussnote in der Thalia: Text 1Sektionen 01 - 19 - Ein dramatisches Gedicht: Text 2Sektionen 20 - 24 - Briefe ueber Don Carlos: Text 1

Kleinere Schriften by Friedrich Schiller Kleinere Schriften

Kleinere Schriften von Friedrich von Schiller:Vorrede zu der Geschichte des Maltheserordens nach Vertot von M. N. bearbeitet. (1792) Herzog von Alba bei einem Frühstück auf dem Schlosse zu Rudolstadt, im Jahr 1547. (1788) Der Spaziergang unter den Linden (1782)Vorrede zu dem ersten Theile der merkwürdigsten Rechtsfälle nach Pitaval. (1792)Eine großmütige Handlung aus der neuesten Geschichte (1782)Ueber Egmont, Trauerspiel von Goethe (1788) Spiel des Schicksals (1789)

Die Gesetzgebung des Lykurgus und Solon by Friedrich Schiller Die Gesetzgebung des Lykurgus und Solon

Der Charakter eines ganzen Volks ist der treueste Abdruck seiner Gesetze und also auch der sicherste Richter ihres Werths oder Unwerths. (aus dem Text)

Die Huldigung der Künste by Friedrich Schiller Die Huldigung der Künste

Die Huldigung der Künste ist ein dramatisches Gedicht von Friedrich Schiller. Es ist das letzte dramatische Werk Schillers.

Über Bürgers Gedichte by Friedrich Schiller Über Bürgers Gedichte

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese muss es also wert sein, vor Welt und Nachwelt ausgestellt zu werden.

Book cover Über Matthissons Gedichte

Wenn man unter Poesie überhaupt die Kunst versteht, „uns durch einen freien Effekt unserer produktiven Einbildungskraft in bestimmte Empfindungen zu versetzen“ (eine Erklärung, die sich neben den vielen, die über diesen Gegenstand im Kurs sind, auch noch wohl wird erhalten können), so ergeben sich daraus zweierlei Forderungen, denen kein Dichter, der diesen Namen verdienen will, sich entziehen kann. Er muss fürs erste unsre Einbildungskraft frei spielen und selbst handeln lassen und zweitens muss er nichts desto weniger seiner Wirkung gewiss sein und eine bestimmte Empfindung erregen. - (aus dem Text)

Book cover Über die Iphigenie auf Tauris

Dieser dritte Band der Goethischen Werke … In griechischer Form, deren er sich ganz zu bemächtigen gewußt hat, die er bis zur höchsten Verwechslung erreicht hat, entwickelt er hier die ganze schöpferische Kraft seines Geistes, und läßt seine Muster in ihrer eignen Manier hinter sich zurücke. Eine Fortsetzung schrieb Schiller nicht Internet Archive: weitere gemeinfreie redaer Schiller Aufnahmen

By: Friedrich von Schiller (1759-1805)

Geschichte des Abfalls der vereinigten Niederlande von der spanischen Regierung by Friedrich von Schiller Geschichte des Abfalls der vereinigten Niederlande von der spanischen Regierung

Geschichte des Abfalls der vereinigten Niederlande von der spanischen Regierung von Friedrich von Schiller (1759 – 1805). Language: Deutsch (German). Schiller, einer der Weimarer Klassiker, bekannt als Dichter und Dramatiker, beschreibt in meisterhaftem Deutsch den Beginn der Unabhängigkeit der Niederlande. Erschienen 1788-1795.(Zusammenfassung von redaer) Die Aufnahme enthält “Beilagen III. Philipp der Zweite, Koenig von Spanien, von Louis-Sebastien Mercier, uebersetzt von Friedrich von Schiller”, welche bei gutenberg.spiegel.de fehlt.

Geschichte des dreißigjährigen Kriegs by Friedrich von Schiller Geschichte des dreißigjährigen Kriegs

Schiller (1759 – 1805), einer der Weimarer Klassiker, bekannt als Dichter und Dramatiker, studierte zunächst Medizin, wirkte auch als Philosoph und Historiker. Seine in meisterhaftem Deutsch geschriebene Geschichte des dreißigjährigen Kriegs gibt tiefe Einblicke in diesen und seine weitreichenden Folgen.

Maria Stuart - Trauerspiel by Friedrich von Schiller Maria Stuart - Trauerspiel

Maria Stuart ist ein Drama von Friedrich von Schiller. Maria Stuart gilt als eines der klassischen Dramen Schillers.

Historische Übersichten by Friedrich von Schiller Historische Übersichten

Historische Übersichten by Friedrich von Schiller (1759 – 1805). Schiller, einer der Weimarer Klassiker, bekannt als Dichter und Dramatiker, gibt in meisterhaftem Deutsch kurze Darstellungen “Ueber Völkerwanderung, Kreuzzüge und Mittelalter”, “Uebersicht des Zustands von Europa zur Zeit des ersten Kreuzzugs” (Ein Fragment), “Universalhistorische Uebersicht der merkwürdigsten Staatsbegebenheiten zu den Zeiten Kaiser Friedrichs I” (nicht beendet).

Wallenstein - Ein dramatisches Gedicht by Friedrich von Schiller Wallenstein - Ein dramatisches Gedicht

Wallensteins Lager ist der erste Teil von Friedrich Schillers Wallenstein-Trilogie, dem Drama über den Niedergang des berühmten Feldherren Wallenstein.Die Piccolomini ist der zweite Teil von Friedrich Schillers Wallenstein-Trilogie.Wallensteins Tod ist der dritte Teil von Friedrich Schillers Wallenstein-Trilogie.Das Werk spielt im Winter 1633/1634 (also fast 16 Jahre nach Beginn des Dreißigjährigen Krieges).Sektionen 01 - 27 - Ein dramatisches Gedicht: Text (1)Sektion 28 - Über die erste Aufführung der Piccolomini: Text (2)

Die Braut von Messina oder die feindlichen Brüder - Ein Trauerspiel mit Chören by Friedrich von Schiller Die Braut von Messina oder die feindlichen Brüder - Ein Trauerspiel mit Chören

Die Braut von Messina oder die feindlichen Brüder ist ein Drama von Friedrich Schiller, dem der Autor die Gattungskennzeichnung „Ein Trauerspiel mit Chören“ gegeben hat.

Die Verschwörung des Fiesco zu Genua - Ein republikanisches Trauerspiel by Friedrich von Schiller Die Verschwörung des Fiesco zu Genua - Ein republikanisches Trauerspiel

Die Verschwörung des Fiesco zu Genua ist das zweite vollendete Drama Friedrich Schillers. Er begann das Stück, das sich an die historische Verschwörung des Giovanni Luigi de Fieschi gegen Andrea Doria in Genua des Frühjahrs 1547 anlehnt, nach der Premiere seines Stücks Die Räuber 1782.Sektion 00 - Vorrede - Anzeige der Buehnenbearbeitung - Erinnerung an das Publikum: Text 1Sektionen 01 - 10 - Ein republikanisches Trauerspiel: Text 2

By: Fyodor Dostoyevsky (1821-1881)

Der Großinquisitor by Fyodor Dostoyevsky Der Großinquisitor

"Der Großinquisitor" ist eine Erzählung aus dem Roman "Die Brüder Karamasow". Die Handlung spielt im 16. Jahrhundert, in Sevilla. Jesus, auf die Erde zurückgekehrt, wird von einem greisen Großinquisitor verhaftet und soll auf dem Scheiterhaufen verbrannt werden. (Introduction by Al-Kadi)

Book cover Weiße Nächte

Erzählt wird diese Petersburger Geschichte von einem jungen, einsamen Träumer, der aus seiner selbst geschaffenen Welt durch eine unerwartete Begegnung gleichsam herausgeschleudert wird: Er trifft auf das unglückliche Mädchen Nastenka, und zwischen ihnen entsteht eine besondere Freundschaft.... (Zusammenfassung von Hermann)

By: G. K. Chesterton (1874-1936)

Priester und Detektiv (Pater Brown Geschichten) by G. K. Chesterton Priester und Detektiv (Pater Brown Geschichten)

Pater Brown ist ein englischer katholischer Pfarrer, der als Hobby Kriminalfälle löst. Dies gelingt ihm, indem er sich in den Täter hineinversetzt, dabei das Verbrechen selbst begeht, wie er sagt. Dabei ist er aber weniger daran interessiert, Verbrecher der irdischen Gerechtigkeit auszuliefern, sondern er will sie zu Gott führen; eine freiwillige Beichte des Täters genügt ihm. Dabei spielt es für ihn keine Rolle, welches Amt diese Person bekleidet.

Book cover Verteidigung des Unsinns, der Demut, des Schundromans und anderer mißachteter Dinge

Verschiedene Essays, in denen Dinge wie Schundromane, Planeten, Posse, Demut und unüberlegte Gelübde verteidigt werden. Ein hochvergnügliches Augenzwinkern ist unüberseh- bzw. unüberhörbar. ( Zusammenfassung von Bernd Ungerer)

By: Georg Büchner (1813-1837)

Woyzeck by Georg Büchner Woyzeck

Woyzeck ist ein Dramenfragment des deutschen Dramatikers und Dichters Georg Büchner. Büchner begann vermutlich zwischen Juni und September 1836 mit der Niederschrift. Bei seinem frühen Tod im Jahr 1837 blieb das Werk als Fragment zurück. Das Manuskript ist in mehreren Entwurfsstufen überliefert. Im Druck erschien Woyzeck erstmals 1879 in der stark überarbeiteten und vom Herausgeber veränderten Fassung von Karl Emil Franzos. “Woyzeck” wurde am 8. November 1913 im Residenztheater München uraufgeführt...

Leonce und Lena by Georg Büchner Leonce und Lena

Das 1895 uraufgeführte Lustspiel Leonce und Lena von Georg Büchner setzt sich an Hand der Liebesgeschichte der Königskinder Leonce und Lena sartirisch mit Sinn und Rolle des Einzelnen im gesellschaftlichen Gefüge auseinander.Sowohl dem gelangweilten, sinnsuchenden Prinz Leonce, als auch der depressiv, erduldenden Prinzessin Lena, ist die zwischen ihnen arrangierte Hochzeit unerträglich.Unabhängig von einander fliehen sie nach Italien und stellen bei einem zufälligen Treffen, ohne Kenntnis der jeweils anderen Identität, fest, dass sie füreinander bestimmt sind...

Lenz by Georg Büchner Lenz

Büchner schildert in dieser Erzählung, wie der deutsche Schriftsteller Jakob Lenz dem Wahnsinn verfällt. Vor dem abwechselnd düsteren und grellen Hintergrund der elsässischen Landschaft im Winter, tritt die erschütternde Exaktheit in der Schilderung der unausweichlichen Leidensgewalt der Schizophrenie durch die geradezu überwältigende Einfühlungskraft des Autors umso eindrucksvoller hervor.

By: Georg Engel (1866-1931)

Claus Störtebeker by Georg Engel Claus Störtebeker

Claus Beckera, besser bekannt als Claus Störtebeker, war schon zu Lebzeiten eine Legende: Gemeinsam mit Heino Wichmann und Gödeke Michael kämpfte er im 14. Jahrhundert als Vitalienbruder für die Gerechtigkeit und versuchte die Adligen zu stürzen und den Armen helfend unter die Arme zu greifen. Georg Engel erzählt den Werdegang Störtebekers von seiner Kindheit bis zum seiner Hinrichtung im Jahre 1402 in Hamburg.

By: Georg Schweinfurth (1836-1925)

Im Herzen von Afrika by Georg Schweinfurth Im Herzen von Afrika

Schweinfurth trat 1868 im Auftrag der Humboldt-Stiftung in Berlin eine große Reise nach Afrika an. 1869 reiste er von Khartum aus nilaufwärts nach Faschoda und nach dem Gebiet der Dschur. Mit Sklavenjägern immer weiter vordringend, durchzog er die Länder der Bongo, Schilluk, Nuer und der Dinka, unternahm eine Reise zu den menschenfressenden Niam-Niam, besuchte das Land der Mittu und Madi und entdeckte im Lande der bis dahin noch unbekannten, ebenfalls kannibalischen Monbuttu, den Uellefluß (Uelle-Makua (Ubangi))...

By: Gerdt von Bassewitz (1878-1923)

Peterchens Mondfahrt by Gerdt von Bassewitz Peterchens Mondfahrt

Peterchens Mondfahrt ist ein Märchen für Kinder von Gerdt von Bassewitz. Es handelt von den Abenteuern des Maikäfers Herr Sumsemann, der zusammen mit den Menschenkindern Peter und Anneliese zum Mond fliegt, um von dort sein verlorengegangenes sechstes Beinchen zu holen. 1911 erschien die Geschichte zuerst als Theaterstück, 1915 dann als Buch mit Illustrationen von Hans Baluschek. Die Geschichte gilt heute als ein Klassiker der deutschen Kinder- und Jugendliteratur.

By: Gottfried August Bürger

Münchhausen by Gottfried August Bürger Münchhausen

Wunderbare Reisen zu Wasser und zu Lande – Feldzüge und lustige Abenteuer des Freiherrn von Münchhausen, wie er dieselben bei der Flasche im Zirkel seiner Freunde selbst zu erzählen pflegt. Die Geschichten von Münchhausen gehören in die Tradition der Lügengeschichten, die weit in die Literaturgeschichte zurückreicht. Die historische Person Hieronymus Carl Friedrich von Münchhausen erzählte vielleicht schon während seiner Stationierung in Riga, sicher aber nach seiner Rückkehr nach Bodenwerder etwa von 1755 an im Freundeskreis auf besondere Art Lügengeschichten und erreichte damit überregionale Bekanntheit...

By: Gottfried Keller (1819-1890)

Kleider machen Leute by Gottfried Keller Kleider machen Leute

Die Erzählung “Kleider machen Leute” erschien 1874 im zweiten Band des Novellenzyklus “Die Leute von Seldwyla”.Ein arbeitsloser Schneidergeselle darf unterwegs in einer vornehmen Kutsche Platz nehmen. Der im kleinen Orte Goldach dem herrschaftlichen Wagen entsteigende Schneider wird vom Kutscher als Herr aristokratischer Herkunft ausgegeben. Der Schneider, der durch sein melancholisches Aussehen, vor allem aber durch seinen kostbar wirkenden Mantel und seine Pelzmütze Aufsehen erregt, gilt bald als ein polnischer Graf, den die Goldacher Bürgerschaft bewirtet und feiert...

Der Grüne Heinrich (zweite Fassung) by Gottfried Keller Der Grüne Heinrich (zweite Fassung)

Der grüne Heinrich von Gottfried Keller ist ein teilweise autobiographischer Roman, der neben Goethes Wilhelm Meister und Stifters Nachsommer als einer der bedeutendsten Bildungsromane der deutschen Literatur des 19. Jahrhunderts gilt.

Erzählungen aus 'Die Leute von Seldwyla' by Gottfried Keller Erzählungen aus 'Die Leute von Seldwyla'

Die Leute von Seldwyla ist ein zweiteiliger Novellenzyklus des Schweizer Dichters Gottfried Keller. Es umfasst zehn "Lebensbilder" (so der Arbeitstitel während der Berliner Entstehungszeit), die durch einen gemeinsamen Schauplatz, die fiktive Schweizerstadt Seldwyla, zusammengehalten werden. Diese Sammlung umfaßt sechs der zehn Novellen.

Auswahl aus 'Die Leute von Seldwyla' by Gottfried Keller Auswahl aus 'Die Leute von Seldwyla'

In dieser amüsanten Novellensammlung, die zu den Klassikern der deutschsprachigen Literatur gehört, beschreibt Keller anhand der Bürger von Seldwyla karikativ Merkmale der Gesellschaft des 19. Jahrhunderts. In "Pankraz der Schmoller" geht es um einen Jungen, der als schmollender Versager in traurigen Verhältnissen aufwächst und seine positiven Entwicklung nachdem er sein zu Hause verlässt ... "Romeo und Julia auf dem Dorfe" ist eine Variante der bekannten Liebesgeschichte zwischen den Kindern zweier verfeindeter Bauern ...

Spiegel, das Kätzchen by Gottfried Keller Spiegel, das Kätzchen

Spiegel, das Kätzchen (Untertitel: Ein Märchen) ist eine Novelle des Schweizer Dichters Gottfried Keller. Sie bildet den Schluss des ersten Bandes der 1856 erschienenen Novellensammlung Die Leute von Seldwyla. Der Kater Spiegel schließt, um nicht zu verhungern, mit dem Seldwyler Stadthexenmeister Pineiß einen schlimmen Vertrag: Pineiß, der zu seiner Hexerei den Schmer (das Fett) von Katzen braucht, verpflichtet sich, Spiegel herauszufüttern. Als Gegenleistung muss Spiegel sich schlachten lassen, sobald er fett genug ist...

Der Schmied seines Glückes by Gottfried Keller Der Schmied seines Glückes

Der Schmied seines Glückes" ist eine weitere amüsante Novelle aus Seldwyla. Johannes Kabis, der sich selbst John Kabys nennt, weil dies fremdartiger und glückhafter klingt, ist der Meinung, dass der rechte Mann ruhig, mit nur wenigen Meisterschlägen sein Glück zu schmieden habe. Das scheint ihm selbst auch nach anfänglichen Schwierigkeiten und Rückschlägen recht gut zu gelingen. Doch wie weit man sein Glück tatsächlich planen und schmieden kann, und was am Ende wirklich das Glück bedeutet, muss er erst noch erfahren.(Zusammenfassung von Karlsson)

Die drei gerechten Kammmacher by Gottfried Keller Die drei gerechten Kammmacher

Gottfried Kellers Novelle "Die drei gerechten Kammmacher" (diese Schreibweise wurde in der Erstausgabe 1856 verwendet und gilt nach der neuen deutschen Rechtschreibung, viele Ausgaben verwenden "Kammacher") gehört zur Sammlung "Die Leute von Seldwyla" und gilt als Beispiel einer realistischen Groteske. Die Geschichte handelt von drei deutschen Handwerksgesellen, die bei einem Seldwyler Meister arbeiten, alle drei fleißig, sparsam, genügsam, berechnend und konfliktscheu. Da sie alle drei die Kammmacherei kaufen möchten, und dazu alle die selbe vermögende Jungfer heiraten wollen, werden sie zu erbitterten Rivalen...

Book cover Dietegen

Die lebenslustigen Seldwyler leben seit alter Tradition in einem ständigen Streit mit ihren Nachbarn in Ruechenstein, einem finsteren und mürrischen Volk, das es liebt, Ge- und Verbote zu erlassen und jegliche Übertretung strengstens zu ahnden. Dort wächst der Knabe Dietegen als rechtloses und von seinen Zieheltern wie ein Leibeigener gehaltenes Waisenkind auf. Im Alter von elf Jahren wird Dietegen zu Unrecht des Diebstahls einer Armbrust bezichtigt und zum Tode verurteilt. Er wird aber von Küngolt, der siebenjährigen Tochter des Seldwyler Forstmeisters, gerettet und in dessen Haus aufgenommen...

Book cover mißbrauchten Liebesbriefe

Victor (Viggi) Störteler betreibt ein einträgliches Speditions- und Warengeschäft und hat ein "hübsches, gesundes und gutmütiges Weibchen". Er könnte zufrieden sein, doch fühlt er sich zu höherem berufen und widmet sich ohne Talent aber mit desto größerer Hingabe und Selbstüberschätzung der Schriftstellerei. Die gutmütige Gritli kann für die überdrehte Schreiberei ihres Mannes kein Verständnis aufbringen, dennoch bestimmt er sie zu "seiner Muse" und verfällt auf die Idee, ihr von...

By: Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781)

Fabeln by Gotthold Ephraim Lessing Fabeln

Gotthold Ephraim Lessing war der wichtigste deutsche Dichter der deutschen Aufklärung. Fabeln und Erzählungen, veröffentlicht 1771. Fabeln. Drei Bücher, veröffentlicht 1759.Da im Text (1) einige Seiten der "Fabeln. Drei Bücher, veröffentlicht 1759." Mängel aufwiesen, wurden diese Seiten von dem Text (2) vorgelesen.

Ein Vade mecum für den Hrn. Sam. Gotth. Lange Pastor in Laublingen by Gotthold Ephraim Lessing Ein Vade mecum für den Hrn. Sam. Gotth. Lange Pastor in Laublingen

Lessings Kritik an der Horazübersetzung des seinerzeit bekannten Pastors Lange ist unerbittlich und von fast brutaler Genauigkeit. Aus der Einzelkritik Lessings wird deutlich, dass Pastor Lange tatsächlich mit der unternommenen Horazübersetzung überfordert war, ihm fehlte sowohl das Verständnis für das lateinische Original als auch die deutsche Ausdruckskraft. Die Form des Verrisses gibt Lessing aber vor allem Gelegenheit, seine eigene profunde Bildung und ein sensibles Textverständnis zu demonstrieren. Seine rhetorische Sachlichkeit überzeugt bis heute und weist dem heute vergessenen Pastor Lange jederzeit die Rolle eines "elenden Gegners" zu.

By: Gustav Falke (1853-1916)

Der Mann im Nebel by Gustav Falke Der Mann im Nebel

Es wird die Geschichte von Randers erzählt, der versucht seine Rolle im Leben zu finden und der auf der Suche nach einem Platz ist, wo er sich zuhause fühlen kann. Dabei steht er sich aber oft selbst im Wege, da er damit zu kämpfen hat, über bloße Träumereien hinauszukommen und diese endlich auch einmal zu verwirklichen. (Zusammenfassung von Jessi)

By: Gustav Freytag (1816-1895)

Book cover Ahnen, Bd. I.1 Ingo

Der Vandalenprinz Ingo wird im Jahre 357 von den Römern aus seiner Heimat am Rhein vertrieben und findet Zuflucht bei einem Gastfreund seines Vaters, dem Gaufürsten Answald in Thüringen, doch die Gefolgsleute Answalds sehen den landlosen Fremden nicht gern am Herdfeuer ihres Fürsten. Die Ablehnung nimmt zu, als Ingos Gefolgsleute eintreffen. Als Ingo sich in die Tochter des Gaufürsten verliebt, will auch Answald ihn nicht mehr schützen. Die Römer erfahren von Ingos Aufenthalt und fordern seinen Kopf...

By: Gustav Meyrink (1868-1932)

Der Golem by Gustav Meyrink Der Golem

“Der Golem” von Gustav Meyrink gilt als ein Klassiker der phantastischen Literatur. Es handelt sich dabei nicht um eine Adaption der jüdischen Golem – Sage, sondern um ein impressionistisches Traumbild vor dessen Hintergrund. Der Erzähler träumt Ereignisse, die sich 30 Jahre zuvor im Prager Ghetto zugetragen haben. Er träumt sich dabei in die Rolle des Athanasius Pernath, der um 1890/91 dort lebte. Pernath erhält von einem mysteriösen Auftraggeber ein Buch zur Reparatur. Bald hat er den Verdacht, es könnte sich bei diesem Unbekannten um den Golem handeln, der 1580 von Rabbi Löw erschaffen worden sein soll und nun alle 33 Jahre in Prag umgehe...

Walpurgisnacht by Gustav Meyrink Walpurgisnacht

In der Nacht des 30. April, der Walpurgisnacht, stört ein schlafwandelnder Schauspieler die Abendgesellschaft im Hause des Barons Elsenwanger auf dem Hradschin in Prag. Für die nächsten 4 Wochen steht das Leben der dort versammelten Personen unter dem Zeichen der Walpurgisnacht.Meyrinks Werke habe einen starken Zug ins Fantastische und Esoterische. "Walpurgisnacht" erinnert in seiner Dichte und Tiefgründigkeit an die Erzählungen aus "Des deutschen Spießers Wunderhorn".(Zusammenfassung von Hokuspokus)

Book cover Grüne Gesicht

Der Roman dreht sich um ein etwas unfreiwilliges Liebespaar, das in Kontakt mit immer abstruser werdenden Gestalten, Diebstählen, Morden ... mehr und mehr in ein Reich der Mystik und Fantasie abgedrängt und schliesslich getrennt zu werden droht. Dabei tauchen immer wieder Visionen des Ewigen Juden auf, den Meyrink unter dem Namen Cidher Grün auch in anderen Werken thematisiert. Als schliesslich das Unfassbare geschieht, bleibt dem Helden Hauberrisser am Ende nur, zu versuchen, den Tod zu überwinden,...

By: Gustav Sack (1885-1916)

Ein verbummelter Student by Gustav Sack Ein verbummelter Student

“Ein verbummelter Student” ist ein autobiographisch geprägtes Werk von Gustav Sack (1885-1916), einem heute fast vergessenen, frühexpressionistischen Autor. Es wird das Leben von Erich, dem “verbummelten Studenten”, erzählt. Neben seinen naturwissenschaftlichen Studien versucht er sich auch an (von Nietzsche beeinflußten) philosophischen Überlegungen über die Natur des Menschen und der Welt. Daran scheitert er. Die “erkenntnistheoretischen Hilflosigkeiten Erichs” (Gustav Sack) prägen seine Liebesbeziehung mit Loo, der Tochter eines reichen Gutsbesitzers, und sein weiteres Leben...

By: Guy de Maupassant (1850-1893)

Der Horla by Guy de Maupassant Der Horla

Seltsame Dinge geschehen um den Ich-Erzähler, der seine Gedanken und Gefühle seinem Tagebuch anvertraut. Woher kommen die schrecklichen Albträume und wer trinkt nachts seine Wasserflasche leer? Ist er ein Schlafwandler, wird er langsam wahnsinnig oder ist es der Horla? Horla von franz. “hors de la” = “außerhalb”.

Book cover Ausgewählte Novellen

Die Liebe und das Leben - in aller Leichtigkeit und Leidenschaft, mit ihren Abgründen und ihren Vergänglichkeit - das sind die Hauptthemen dieser Novellen. Von der Erotik des Augenblicks über die Düsternis des Wahnsinns bis zur bitteren Erkenntnis der Endlichkeit aller Dinge spannt sich der Bogen, in dem der meisterhafte Beobachter und Erzähler Maupassant die Tiefen des menschlichen Herzens auslotet. Maupassant hat etwa 300 Novellen geschrieben. Er gilt als einer der großen französischen Erzähler des 19. Jahrhunderts. (Zusammenfassung von Hokuspokus) Eine erweitere Fassung dieses Projekts gibt es hier.

By: Hans Christian Andersen (1805-1875)

Märchen by Hans Christian Andersen Märchen

Angelehnt an dänische, deutsche und griechische Sagen und historische Begebenheiten, dem Volksglauben verbunden und inspiriert von literarischen Strömungen seiner Zeit, schuf Andersen die bedeutsamsten Kunstmärchen des Biedermeier. Andersens Märchen sind nicht nur zeitlos; sie gehören mittlerweile zur Weltliteratur.


Page 2 of 5   
Popular Genres
More Genres
Languages
Paid Books