Books Should Be Free
Loyal Books
Free Public Domain Audiobooks & eBook Downloads
Search by: Title, Author or Keyword

Beobachtungen über Oesterreichs Aufklärung und Litteratur   By: (1755-1798)

Beobachtungen über Oesterreichs Aufklärung und Litteratur by Aloys Blumauer

"Beobachtungen über Oesterreichs Aufklärung und Litteratur" by Aloys Blumauer is a fascinating exploration of Austria's Enlightenment period and its literary achievements. Blumauer delves into the social, political, and cultural factors that shaped Austria's intellectual landscape during this time, shedding light on the key figures and movements that paved the way for a flourishing literary scene.

Through meticulous research and analysis, Blumauer offers readers valuable insights into the evolution of Austrian literature and the ways in which it intersected with broader Enlightenment ideals. His writing is scholarly yet accessible, making this book an excellent resource for both academics and general readers interested in Austrian history and literature.

Overall, "Beobachtungen über Oesterreichs Aufklärung und Litteratur" is a compelling and informative read that enriches our understanding of Austria's Enlightenment period. Blumauer's work is a testament to the enduring legacy of this transformative era in Austrian cultural history.

First Page:

[ Anmerkungen zur Transkription:

Schreibweise und Interpunktion des Originaltextes wurden übernommen; lediglich offensichtliche Druckfehler wurden korrigiert. Eine Liste der vorgenommenen Änderungen findet sich am Ende des Textes.

Im Original fett gedruckter Text wurde mit = markiert. Im Original in Antiqua gedruckter Text wurde mit markiert. Griechischer Text wurde transliteriert und mit ~ markiert. ]

Beobachtungen über Oesterreichs Aufklärung und Litteratur.

Von Blumauer.

Wien, bey Joseph Edlen von Kurzbeck 1782.

In einem Staate, in dem von jeher Liebe zur Lektüre herrschte, in dem man von jeher die Schriften aller aufgeklärten Nationen las, um desto gieriger las, je mehr Schwierigkeiten die Neugierde der Leser reizten, in dessen aufgeklärterem Theile von jeher Grundsätze und Meinungen keimten, die jeder denkende Kopf wohl im Stillen hegen, aber nicht öffentlich ausbrechen lassen konnte, wo Wißbegierde dem starken Damm seit langer Zeit entgegen arbeitete, und dem Durchbrechen bereits nahe war; in so einem Staate mußte auf die Wegräumung der Hindernisse, und die Erweiterung der Preßfreyheit nothwendig eine Ueberschwemmung von Broschüren folgen.

Auf welchen hohen Grad schon vor dieser Epoche die Schreibbegierde der Schriftsteller des Landes gestiegen war, bewiesen die zahllosen Leichengedichte, Reden, Träume u... Continue reading book >>




eBook Downloads
ePUB eBook
• iBooks for iPhone and iPad
• Nook
• Sony Reader
Kindle eBook
• Mobi file format for Kindle
Read eBook
• Load eBook in browser
Text File eBook
• Computers
• Windows
• Mac

Review this book



Popular Genres
More Genres
Languages
Paid Books