Books Should Be Free
Loyal Books
Free Public Domain Audiobooks & eBook Downloads
Search by: Title, Author or Keyword

Der Moloch   By: (1873-1934)

Book cover

Der Moloch by Jakob Wassermann is a gripping and thought-provoking novel that delves into the complexities of human nature and the destructive power of obsession. The story follows the protagonist, Thomas Wenk, a talented young artist who becomes increasingly consumed by his desire for wealth, power, and recognition.

Wassermann's writing is rich and evocative, drawing the reader into Thomas's internal struggle as he navigates the cutthroat world of the art scene in Munich. The author skillfully weaves together themes of ambition, morality, and the consequences of unchecked ego, creating a compelling narrative that keeps readers on the edge of their seats.

The character development in Der Moloch is particularly well done, with Thomas evolving from a sympathetic and idealistic young man into a morally compromised and ultimately tragic figure. The supporting cast of characters is equally well-drawn, each adding depth and nuance to the story.

Overall, Der Moloch is a captivating and thought-provoking read that will stay with readers long after they turn the final page. Wassermann's skillful storytelling and vivid prose make this novel a standout work of literature that is sure to resonate with anyone who has ever grappled with the darker aspects of human nature.

First Page:

Der Moloch

Roman von

Jakob Wassermann

Dritte und vierte Auflage neu bearbeitet

S. Fischer, Verlag, Berlin 1908

Alle Rechte, insbesondere das der Übersetzung, vorbehalten.

Frau Ansorge

Erstes Kapitel

Zwischen Podolin und Lomnitz, wo sich die Ebene aus einer flachen Mulde zu einem unscheinbaren Hügelchen erhebt, lag der Ansorge Hof. Das Wohngebäude lehnte mit der Rückseite gegen die wilden Hecken, die den weitläufigen parkartigen Garten begrenzten. Das Haus, mit den weißgekalkten Mauern tief in die Erde gebohrt, erschien durch eine zum Tor führende Steintreppe und durch die zopfigen Verzierungen um die Fenstervierecke als ein Mittelding zwischen Bauern und Herrenhaus. Das überhängende Ziegeldach leuchtete wie eine mächtige Kapuze brennend rot über die Landschaft. Vom Dorf war nur der Kirchturm zu sehen, denn unvermutet, durch eine Laune der Natur, erhebt sich bei Podolin ein schroffer Erdhügel, der den träg einherziehenden Fluß zwingt, ihm in weitem Knie auszuweichen. Podolin selbst liegt auf der sanfter abfallenden Seite des Hügels, ist aber gegen Süden bis hart an den Fluß herangebaut, so daß die Hauptstraße des Dorfs nahezu die Gestalt eines S hat... Continue reading book >>




eBook Downloads
ePUB eBook
• iBooks for iPhone and iPad
• Nook
• Sony Reader
Kindle eBook
• Mobi file format for Kindle
Read eBook
• Load eBook in browser
Text File eBook
• Computers
• Windows
• Mac

Review this book



Popular Genres
More Genres
Languages
Paid Books