Books Should Be Free
Loyal Books
Free Public Domain Audiobooks & eBook Downloads
Search by: Title, Author or Keyword

German: 1041 free audio & ebooks

Results per page: 30 | 60 | 100
  • <
  • Page 4 of 11 
  • >
Book type:
Sort by:
View by:

By: Robert Kraft (1869-1916)

Die Totenstadt by Robert Kraft Die Totenstadt

Die Totenstadt erschien 1901 im Rahmen der 10 Hefte umfassenden Serie „Aus dem Reiche der Phantasie“, wobei jedes Heft eine abgeschlossene Geschichte ist. Die Reihe wurde von Robert Kraft in Genre der Jules Verne’schen Schriften gehalten und für die Jugend geschrieben. Sie erschien im Münchmeyer Verlag.

Der Waldteufel by Robert Kraft Der Waldteufel

Der Waldteufel erschien 1898 im Rahmen der 5 Hefte umfassenden Serie „Aus allen Welttheilen“, wobei jedes Heft eine abgeschlossene Geschichte ist. Robert Kraft schrieb hier in Ich-Form aus dem Leben eines fiktiven deutsch-amerikanischen Reporters, des Grafen Leo von Hagen. Die Kurz-Serie erschien im Münchmeyer Verlag.

By: Karl Joseph Simrock (1802-1876)

Das Nibelungenlied by Karl Joseph Simrock Das Nibelungenlied

Das Nibelungenlied ist ein mittelalterliches Heldenepos und wurde oft als „Nationalepos der Deutschen“ bezeichnet. Es entstand zu Beginn des 13. Jahrhunderts und wurde in der damaligen Volkssprache Mittelhochdeutsch geschrieben.Das Epos erzählt von der Liebe zwischen dem Drachentöter Siegfried und der burgundischen Prinzessin Kriemhild, von der Brautwerbung des burgundischen Königs Gunther um die isländische Königin Brunhild, vom Verrat der Burgunden an Siegfried und dessen Ermordung durch Hagen...

By: Gustav Meyrink (1868-1932)

Der Golem by Gustav Meyrink Der Golem

“Der Golem” von Gustav Meyrink gilt als ein Klassiker der phantastischen Literatur. Es handelt sich dabei nicht um eine Adaption der jüdischen Golem – Sage, sondern um ein impressionistisches Traumbild vor dessen Hintergrund. Der Erzähler träumt Ereignisse, die sich 30 Jahre zuvor im Prager Ghetto zugetragen haben. Er träumt sich dabei in die Rolle des Athanasius Pernath, der um 1890/91 dort lebte. Pernath erhält von einem mysteriösen Auftraggeber ein Buch zur Reparatur. Bald hat er den Verdacht, es könnte sich bei diesem Unbekannten um den Golem handeln, der 1580 von Rabbi Löw erschaffen worden sein soll und nun alle 33 Jahre in Prag umgehe...

Walpurgisnacht by Gustav Meyrink Walpurgisnacht

In der Nacht des 30. April, der Walpurgisnacht, stört ein schlafwandelnder Schauspieler die Abendgesellschaft im Hause des Barons Elsenwanger auf dem Hradschin in Prag. Für die nächsten 4 Wochen steht das Leben der dort versammelten Personen unter dem Zeichen der Walpurgisnacht.Meyrinks Werke habe einen starken Zug ins Fantastische und Esoterische. "Walpurgisnacht" erinnert in seiner Dichte und Tiefgründigkeit an die Erzählungen aus "Des deutschen Spießers Wunderhorn".(Zusammenfassung von Hokuspokus)

Book cover Der violette Tod und andere Novellen
Book cover Fledermäuse Sieben Geschichten

By: Ludwig Wittgenstein (1889-1951)

Book cover Tractatus Logico-Philosophicus (Deutsch)

By: Rainer Maria Rilke (1875-1926)

Geschichten vom lieben Gott by Rainer Maria Rilke Geschichten vom lieben Gott

»Wissen Sie, sie sind jetzt beide in dem Alter, die Kinder, wo sie den ganzen Tag fragen. Zum Beispiel: Spricht der liebe Gott auch chinesisch? und: Wie sieht der liebe Gott aus? Immer alles vom lieben Gott! Darüber weiß man doch nicht Bescheid –.« »Nein, allerdings,« stimmte ich bei, »man hat da gewisse Vermutungen…« »Oder von den Händen vom lieben Gott.«»Ja« – beeilte ich mich anzufügen, – »von den Händen ist mir allerdings einiges bekannt. Zufällig – ich will Ihnen erzählen, was ich weiß. Wenn Sie einen Augenblick Zeit haben, ich begleite Sie bis zu Ihrem Hause, das wird gerade reichen.« (Rainer Maria Rilke)

Book cover Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge

Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge ist ein 1910 veröffentlichter Roman in Tagebuchform von Rainer Maria Rilke - sein einziger Roman. Das Werk besteht aus 72 Aufzeichnungen, die oftmals Prosagedichten ähneln und meist unverbunden aufeinander folgen. Rilke selbst nannte das Werk stets „Prosabuch“ und niemals Roman. Die Aufzeichnungen haben einen bewusst fragmentarischen und (besonders zu Beginn) tagebuchähnlichen Charakter, und sie besitzen auch keinen durchgehenden Handlungsstrang...

Book cover Das Stunden-Buch
Book cover Neue Gedichte
Book cover Erste Gedichte
Book cover Das Buch der Bilder
Book cover Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke
Book cover Zwei Prager Geschichten
Book cover Der Neuen Gedichte Anderer Teil
Book cover Die Letzten

By: Bernard Shaw (1856-1950)

Book cover Man kann nie wissen Komödie in vier Akten
Book cover Helden
Book cover Der Mann des Schicksals Komödie in einem Akt
Book cover Candida Ein Mysterium in drei Akten

By: Ernst Constantin ((1832-1894))

Die Gifthöhlen by Ernst Constantin Die Gifthöhlen

Die Gifthöhlen ist ein ungewöhnliches Märchen und wohl eher für Erwachsene geeignet. Zwei Kaufleute, ein Christ und ein Jude, fahren wegen ihrer ewigen Zänkerei in die Unterwelt ein, wo sie nun Giftgetier füttern müssen. Flucht? Nur denkbar, wenn sie zusammenhalten würden.

Das warme Polarland by Ernst Constantin Das warme Polarland

Ähnlich Jules Verne in seinem Roman “Reise zum Mittelpunkt der Erde”, so führt uns auch Ernst Constantin (richtiger Name: Ernst Constantin Schumann) in die Urtümliche Welt der Dinosaurier zurück. Als Handlungsort hat Ernst Constantin die damals noch unerforschte Polarregion gewählt. Sicherlich mit ein Grund, warum der Roman heute in Vergessenheit geraten ist.

Die silberne Axt by Ernst Constantin Die silberne Axt

Die silberne Axt ist ein kleines Fantasy Märchen à la Tolkien. Die Bundesgenossen vom Helden Franz, ein verstoßener Fürst, ein Zwerg und ein sprechender Adler, bekämpfen den bösen Zauberer Sufar. Natürlich spielt auch die silberne Axt, eine magische Waffe, eine wichtige Rolle. In einer „Nebenrolle” darf natürlich auch ein magischer Ring nicht fehlen.

By: Fridtjof Nansen (1861-1930)

Auf Schneeschuhen übers Gebirge by Fridtjof Nansen Auf Schneeschuhen übers Gebirge

Fridtjof Nansen erzählt hier in Ich Form von einer Expedition mit Scheeschuhen in den Norwegischen Bergen. Die Reise führte ihn von Bergen nach Kristiania und nach Voss.(Zusammenfassung von Dirk Weber)

By: Thomas Mann (1875-1955)

Buddenbrooks Verfall einer Familie by Thomas Mann Buddenbrooks Verfall einer Familie
Book cover Der Tod in Venedig
Book cover Tonio Kröger
Book cover Tristan
Der kleine Herr Friedemann Novellen by Thomas Mann Der kleine Herr Friedemann Novellen
Königliche Hoheit Roman by Thomas Mann Königliche Hoheit Roman
Book cover Gladius Dei; Schwere Stunde

By: Franziska Gräfin zu Reventlow (1871-1918)

Der Selbstmordverein by Franziska Gräfin zu Reventlow Der Selbstmordverein

Ein gar nicht düsteres Trauerspiel, in dem nicht nur ein verkrachter Baron, eine schöne Witwe, ein junger Gymnasiast und seine Freundin, die partout nicht mehr als Mädchen gesehen werden will, sowie allerlei bodenständige Ärzte und Kommerzienräte ihren Auftritt haben, sondern auch ein leibhaftiges Phantom. Das Ergebnis ist ein Romanfragment, das nur mit einem lachenden und einem weinenden Auge gelesen werden kann…(Zusammenfassung von Stephanie König)

By: Gottfried August Bürger

Münchhausen by Gottfried August Bürger Münchhausen

Wunderbare Reisen zu Wasser und zu Lande – Feldzüge und lustige Abenteuer des Freiherrn von Münchhausen, wie er dieselben bei der Flasche im Zirkel seiner Freunde selbst zu erzählen pflegt. Die Geschichten von Münchhausen gehören in die Tradition der Lügengeschichten, die weit in die Literaturgeschichte zurückreicht. Die historische Person Hieronymus Carl Friedrich von Münchhausen erzählte vielleicht schon während seiner Stationierung in Riga, sicher aber nach seiner Rückkehr nach Bodenwerder etwa von 1755 an im Freundeskreis auf besondere Art Lügengeschichten und erreichte damit überregionale Bekanntheit...

By: Felix Salten (1869-1945)

Book cover Josefine Mutzenbacher oder Die Geschichte einer Wienerischen Dirne von ihr selbst erzählt

By: Alexander Sergejewitsch Puschkin (1799-1837)

Dubrowskij by Alexander Sergejewitsch Puschkin Dubrowskij

Wladimir Dubrowskij ist der Sohn eines Kleinadligen, dessen väterlicher Besitz durch seinen frühreren Freund und Nachbarn Kirila Petrowitsch Trojekurow durch Tücke in Beschlag genommen wird. Aus Rache beginnt Dubrowskij ein Dasein als Räuber, wobei er nur Reiche überfällt und die Armen verschont. Jedoch verliebt er sich in Trojekurows Tochter, schleicht sich waghalsig in dessen Gut ein, und wird letzten Endes entdeckt.

Der Schuss by Alexander Sergejewitsch Puschkin Der Schuss

Die Geschichte einer spät gesühnten Beleidigung …

Die Pique-Dame by Alexander Sergejewitsch Puschkin Die Pique-Dame

Die Geschichte eines jungen Mannes, der das Herz einer armen Pflegetochter bricht, um an das Geheimnis einer alten Dame zu gelangen.

By: Denis Diderot

Merkwürdiges Beispiel einer weiblichen Rache by Denis Diderot Merkwürdiges Beispiel einer weiblichen Rache

Friedrich Schillers (1759 – 1805) Übertragung der “Mme de la Pommeraye”-Episode aus Diderots (1713-1784) “Jacques le Fataliste”, erschienen 1785. Aber die kühne Neuheit dieser Intrige, die unverkennbare Wahrheit der Schilderung, die schmucklose Eleganz der Beschreibung haben mich in Versuchung geführt, eine Übersetzung davon zu wagen, welche freilich die Eigentümlichkeit des Originals nicht erreicht haben wird. –Friedrich Schiller This reading is in German.

By: Xenophon (431 BC - 355 BC)

Vertheidigung des Socrates by Xenophon Vertheidigung des Socrates

Xenophon möchte zeigen, dass Sokrates ganz bewusst in den Tod gegangen sei. Das Unglück seines Todes war kein Zufall. Denn der Philosoph habe gespürt, dass seine Zeit gekommen sei, um das Leben zu vollenden und zu sterben.

By: Anton Tschechow (1860-1904)

Der Bär by Anton Tschechow Der Bär

Der Bär ist ein Theaterstück in einem Akt von Anton Tschechow, von ihm selbst als "Scherz" bezeichnet. Jeléna Iwánowna Popówa ist eine verwitwete Gutsbesitzerin, die noch immer um ihren Mann trauert. Als Grigóri Stepánowitsch Smirnóff in ihrem Hause auftaucht und eine alte Schuld ihres Mannes eintreiben möchte, ergeben sich Spannungen zwischen den beiden, die in einem unerwarteten Finale gipfeln.

By: Anton Chekhov (1860-1904)

Book cover Ein Heiratsantrag Scherz in einem Aufzug

By: Novalis (Friedrich von Hardenberg)

Hymnen an die Nacht by Novalis (Friedrich von Hardenberg) Hymnen an die Nacht

Hymnen an die Nacht ist der Titel eines Gedichtzyklus von Novalis (Friedrich von Hardenberg). Der Zyklus wurde zuerst 1800 in der Zeitschrift Athenäum veröffentlicht. Die Hymnen an die Nacht ist das einzige größere Werk, das zu Novalis’ Lebzeiten veröffentlicht und auch von ihm fertiggestellt wurde. Die Hymnen werden als Höhepunkt seiner Lyrik angesehen und können wohl zurecht als die bedeutendste Dichtung der Frühromantik bezeichnet werden.Der Text besteht aus sechs Hymnen. Diese können in drei Teile zu je zwei Hymnen gegliedert werden...

By: August Strindberg

Die Leute auf Hemsö by August Strindberg Die Leute auf Hemsö

Erstes Kapitel: Carlsson tritt seinen Dienst an und wird als Gauner charakterisiert.Zweites Kapitel: Sonntagsruhe und Sonntagsarbeit; der gute Hirte und die verlorenen Schafe; die Waldschnepfen, die erhielten, was ihnen zukam, und der Knecht, der die Kammer bekam.Drittes Kapitel: Der Knecht spielt seinen Trumpf aus, wird Herr im Hause und lehrt die jungen Hähne sich beugen.Viertes Kapitel: Hochzeit in Aussicht. Die Alte wird des Geldes wegen genommen.Fünftes Kapitel: Man prügelt sich am Tage des dritten Aufgebots, geht zum Abendmahl und feiert die Hochzeit...

Mysterium by August Strindberg Mysterium

Nach der Ehe mit Frida Uhl durchlebte Strindberg eine ausgesprochen düstere Phase seines Lebens, in der er unter Wahnvorstellungen, Realitätsverlust und Depressionen litt. Sie wird „Inferno-Krise“ genannt, da Strindberg die Erfahrungen dieser Zeit vor allem in dem Roman Inferno, Legender (1897, Inferno. Legenden.) in Form von autobiografischen, teilweise verklärten Aufzeichnungen verarbeitete. Es ist auch die Zeit, in der Strindberg begann, wissenschaftliche und alchemistische Versuche zu machen.

Book cover Fräulein Julie Naturalistisches Trauerspiel
Book cover Die Inselbauern oder Die Leute auf Hemsö

By: Nikolai Wasilievich Gogol (1809-1852)

Die Nase by Nikolai Wasilievich Gogol Die Nase

Dies ist die Geschichte eines Petersburger Beamten, dessen Nase davonläuft und ihr eigenes Leben entwickelt. The story tells of a St. Petersburg official whose nose leaves his face and develops a life of its own.

By: Arthur Schnitzler (1862-1931)

Casanovas Heimfahrt by Arthur Schnitzler Casanovas Heimfahrt

Casanova ist 53 Jahre alt und wünscht sich nichts sehnlicher, als in seine Heimatstadt Venedig, aus der er einst verbannt worden ist, zurückzukehren und macht sich voller Hoffnung, dieser Bann werde bald aufgehoben, auf die Heimfahrt. Unterwegs begegnet er Olivo, dem Gatten einer ehemaligen Geliebten. Da Casanova Olivo einst zu viel Geld verholfen hat, lädt dieser ihn dankbar zu sich auf sein Landgut. Dort trifft Casanova nicht nur seine ehemalige Geliebte wieder, sondern auch eine betörende junge Schönheit namens Marcolina, die gleich in ihm die alte Leidenschaft erweckt...

Reigen Zehn Dialoge by Arthur Schnitzler Reigen Zehn Dialoge
Book cover Der Mörder
Book cover Die griechische Tänzerin und andere Novellen
Book cover Der Schleier der Pierrette Pantomime in drei Bildern

By: Christoph Martin Wieland (1733-1813)

Geschichte der Abderiten by Christoph Martin Wieland Geschichte der Abderiten

Eine Geschichte über menschliche Schwächen und welch schweres Leben diejenigen wenigen Personen erdulden, die davon frei sind. 1774-1780 erschienen, zeitlos gültig.

Geschichte des Agathon, Teil 1 by Christoph Martin Wieland Geschichte des Agathon, Teil 1

Teil 1 (von Teil 1-3). Verbesserte und erweiterte Ausgabe von 1794. Wieland war – neben Lessing, Lichtenberg und Kant – der bedeutendste und reflexionsmächtigste Schriftsteller der Aufklärung im deutschen Sprachgebiet und der Älteste des klassischen Viergestirns von Weimar (Herder, Goethe, Schiller). Die Geschichte des Agathon gilt als der erste große Bildungs- und Erziehungsroman in der deutschen Literatur und als Vorläufer des modernen psychologischen Romans.

Nachlaß des Diogenes von Sinope by Christoph Martin Wieland Nachlaß des Diogenes von Sinope

Nachlaß des Diogenes von Sinope. Aus einer alten Handschrift. Von Christoph Martin Wieland (1733-1813), veröffentlicht 1770. Wieland benutzt die Figur des berühmten Kynikers Diogenes von Sinope zu einer humorvollen Kritik der menschlichen Gesellschaft. (Zusammenfassung von redaer)

Aristipp [und einige seiner Zeitgenossen] - Dritter Band by Christoph Martin Wieland Aristipp [und einige seiner Zeitgenossen] - Dritter Band

Dagegen führen die vier Bände „Aristipp und seine Zeitgenossen“ (1800–1802) in die Blüthezeit der hellenischen Philosophie. Die Geschichte der Hetäre Lais bildet nur den losen Einschlag zu ausführlichen kritischen Schilderungen der verschiedenen philosophischen Richtungen, die aus der sokratischen Schule sich entwickeln.(Zusammenfassung von Allgemeine Deutsche Biographie) Einige Ausgaben enthalten den Roman in drei, andere in vier Bänden.

Aristipp [und einige seiner Zeitgenossen] - Zweiter Band by Christoph Martin Wieland Aristipp [und einige seiner Zeitgenossen] - Zweiter Band

Dagegen führen die vier Bände „Aristipp und seine Zeitgenossen“ (1800–1802) in die Blüthezeit der hellenischen Philosophie. Die Geschichte der Hetäre Lais bildet nur den losen Einschlag zu ausführlichen kritischen Schilderungen der verschiedenen philosophischen Richtungen, die aus der sokratischen Schule sich entwickeln. (Zusammenfassung von Allgemeine Deutsche Biographie)Einige Ausgaben enthalten den Roman in drei, andere in vier Bänden.

Aristipp [und einige seiner Zeitgenossen] - Erster Band by Christoph Martin Wieland Aristipp [und einige seiner Zeitgenossen] - Erster Band

Dagegen führen die vier Bände „Aristipp und seine Zeitgenossen“ (1800–1802) in die Blüthezeit der hellenischen Philosophie. Die Geschichte der Hetäre Lais bildet nur den losen Einschlag zu ausführlichen kritischen Schilderungen der verschiedenen philosophischen Richtungen, die aus der sokratischen Schule sich entwickeln.(Zusammenfassung von Allgemeine Deutsche Biographie)Einige Ausgaben enthalten den Roman in drei, andere in vier Bänden.

Geschichte des Agathon, Teil 2 by Christoph Martin Wieland Geschichte des Agathon, Teil 2

Teil 2 (von Teil 1-3). Verbesserte und erweiterte Ausgabe von 1794. Wieland war – neben Lessing, Lichtenberg und Kant – der bedeutendste und reflexionsmächtigste Schriftsteller der Aufklärung im deutschen Sprachgebiet und der Älteste des klassischen Viergestirns von Weimar (Herder, Goethe, Schiller). Die Geschichte des Agathon gilt als der erste große Bildungs- und Erziehungsroman in der deutschen Literatur und als Vorläufer des modernen psychologischen Romans.

Geschichte des Agathon, Teil 3 by Christoph Martin Wieland Geschichte des Agathon, Teil 3

Teil 3 (von Teil 1-3). Verbesserte und erweiterte Ausgabe von 1794. Wieland war – neben Lessing, Lichtenberg und Kant – der bedeutendste und reflexionsmächtigste Schriftsteller der Aufklärung im deutschen Sprachgebiet und der Älteste des klassischen Viergestirns von Weimar (Herder, Goethe, Schiller). Die Geschichte des Agathon gilt als der erste große Bildungs- und Erziehungsroman in der deutschen Literatur und als Vorläufer des modernen psychologischen Romans.

Book cover Geschichte des Agathon Teil 1
Book cover Oberon

By: Adelbert von Chamisso

Peter Schlemihls wundersame Geschichte by Adelbert von Chamisso Peter Schlemihls wundersame Geschichte

Peter Schlemihl lernt den reichen Kaufmann Thomas John kennen, in dessen Garten er einem eigenartigen grauen Herrn begegnet. Dieser überredet ihn dazu, seinen Schatten für ein Säckel voller Gold zu verkaufen, der wie ein Füllhorn nie versiegt.Sobald die Menschen aber bemerken, dass er keinen Schatten hat, fürchten sie sich und meiden ihn. Er reist deshalb über das Gebirge zu einem Badeort und richtet sich dort mit Hilfe seines treuen Dieners Bendel so ein, dass seine Schattenlosigkeit zunächst nicht bemerkt wird...

Book cover Peter Schlemihl's wundersame Geschichte

By: Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781)

Fabeln by Gotthold Ephraim Lessing Fabeln

Gotthold Ephraim Lessing war der wichtigste deutsche Dichter der deutschen Aufklärung. Fabeln und Erzählungen, veröffentlicht 1771. Fabeln. Drei Bücher, veröffentlicht 1759.Da im Text (1) einige Seiten der "Fabeln. Drei Bücher, veröffentlicht 1759." Mängel aufwiesen, wurden diese Seiten von dem Text (2) vorgelesen.

Ein Vade mecum für den Hrn. Sam. Gotth. Lange Pastor in Laublingen by Gotthold Ephraim Lessing Ein Vade mecum für den Hrn. Sam. Gotth. Lange Pastor in Laublingen

Lessings Kritik an der Horazübersetzung des seinerzeit bekannten Pastors Lange ist unerbittlich und von fast brutaler Genauigkeit. Aus der Einzelkritik Lessings wird deutlich, dass Pastor Lange tatsächlich mit der unternommenen Horazübersetzung überfordert war, ihm fehlte sowohl das Verständnis für das lateinische Original als auch die deutsche Ausdruckskraft. Die Form des Verrisses gibt Lessing aber vor allem Gelegenheit, seine eigene profunde Bildung und ein sensibles Textverständnis zu demonstrieren. Seine rhetorische Sachlichkeit überzeugt bis heute und weist dem heute vergessenen Pastor Lange jederzeit die Rolle eines "elenden Gegners" zu.

Book cover Nathan der Weise Ein Dramatisches Gedicht, in fünf Aufzügen
Book cover Emilia Galotti
Book cover Fabeln und Erzählungen
Book cover Minna von Barnhelm
Book cover Ausgewählte Fabeln
Book cover Laokoon
Book cover Die Erziehung des Menschengeschlechts
Book cover Gespräche für Freimaurer
Book cover Die Juden Ein Lustspiel in einem Aufzuge verfertiget im Jahre 1749.
Book cover Miss Sara Sampson (Deutsch)
Book cover Hamburgische Dramaturgie
Book cover Abhandlungen über die Fabel
Book cover Der Freigeist
Book cover Ausgewählte Gedichte
Book cover Lieder von Lessing
Book cover Der junge Gelehrte Ein Lustspiel in drei Aufzügen
Book cover Philotas
Book cover Oden

By: Hendrik Conscience (1812-1883)

Book cover Der Löwe von Flandern ein historische Roman aus Alt-Belgien

By: Annette von Droste-Hülshoff (1797-1848)

Die Judenbuche by Annette von Droste-Hülshoff Die Judenbuche

"Die Judenbuche – Ein Sittengemälde aus dem gebirgichten Westfalen" ist eine Novelle von Annette von Droste-Hülshoff, die erstmals 1842 im Cotta'schen Morgenblatt für gebildete Leser erschien. Sie behandelt ein Verbrechen und vor allem dessen Vor- und Nachgeschichte und spielt in dem entlegenen westfälischen "Dorf B." in einem deutschen Kleinstaat des 18. Jahrhunderts, vor den Umwälzungen, die die Französische Revolution für Europa mit sich brachte. Das Stück wird außerdem als Milieustudie und Kriminalgeschichte verstanden.

By: Luther-Bibel

Das Evangelium nach Matthäus by Luther-Bibel Das Evangelium nach Matthäus

Das Evangelium nach Matthäus ist das erste Buch des Neuen Testaments und eines der vier kanonischen Evangelien. Es enthält einen Bericht über das Leben und die Lehren Jesu von Nazareth. The Gospel of Matthew is the first book of the New Testament and one of the four canonical gospels. It narrates the life and the teachings of Jesus of Nazareth.

By: Johanna Schopenhauer

Reise durch England und Schottland by Johanna Schopenhauer Reise durch England und Schottland

1819 gerät das Handelshaus, bei dem Johanna Schopenhauer ihr ganzes Geld angelegt hat, in Zahlungsschwierigkeiten. Beim anschließenden Vergleich verliert sie 70% ihres Vermögens. Ihr Sohn Arthur (der Philosoph), der sich vorher den Anteil am väterlichen Erbe auszahlen ließ, verweigert die Unterstützung. Sie muss sich jetzt selbst um ihre Einkünfte sorgen. Lange Reisen wie die nach England sind ihr nicht mehr möglich. Ihre Schriftstellerei wird zu einer wichtigen Einkommensquelle. Sie veröffentlicht Reiseerzählungen, Romane und Novellen.

By: Bruno Schulz (1865-1932)

Book cover Das Grabmal des Theoderich zu Ravenna und seine Stellung in der Architekturgeschichte

By: Julius Wolff (1834-1910)

Der Fliegende Holländer by Julius Wolff Der Fliegende Holländer

Wolff gehört zu den sogenannten Butzenscheibendichtern. Dieser Begriff wurde zuerst 1884 von Paul Heyse verwendet, um damit zeitgenössische Dichter zu charakterisieren, die altertümelnde Verserzählungen in gefälliger Art über historische Stoffe und Sagen schrieben und ihren Lebensunterhalt damit bestritten. Diese Reimerzählungen über die bekannte Seemannssage „Der fliegende Holländer“ wurde im Jahre 1892 veröffentlicht. Julius Wolff erzählt uns hierin, wie es dazu kam, das aus Tyn van Straten (Name abweichend zur Legende) der „Fliegende Holländer“ wurde.

By: Euripides

Iphigenie in Aulis by Euripides Iphigenie in Aulis

Iphigenie in Aulis übersetzt aus dem Euripides von Friedrich von Schiller.Die Gesinnungen in diesem Stücke sind groß und edel, die Handlung wichtig und erhaben, die Mittel dazu glücklich gewählt und geordnet. (aus den Anmerkungen von Schiller)

By: E.T.A. Hoffman

Nussknacker und Mausekönig by E.T.A. Hoffman Nussknacker und Mausekönig

Ein weihnachtliches Märchen.Marie Stahlbaum bekommt zu Weihnachten einen Nussknacker geschenkt, den sie gleich sehr lieb gewinnt. Noch in der Christnacht wird sie Zeuge, wie Leben in den Nussknacker und die anderen Spielzeuge kommt. Sie beobachtet eine Schlacht zwischen der Spielzeugarmee unter dem Kommando von Nussknacker und den feindlichen Mäusen, angeführt vom siebenköpfigen Mausekönig. Als sich das Schlachtenglück den Mäusen zuneigt, wirft sie ihren Pantoffel und rettet damit die Spielzeugarmee...

By: Georg Schweinfurth (1836-1925)

Im Herzen von Afrika by Georg Schweinfurth Im Herzen von Afrika

Schweinfurth trat 1868 im Auftrag der Humboldt-Stiftung in Berlin eine große Reise nach Afrika an. 1869 reiste er von Khartum aus nilaufwärts nach Faschoda und nach dem Gebiet der Dschur. Mit Sklavenjägern immer weiter vordringend, durchzog er die Länder der Bongo, Schilluk, Nuer und der Dinka, unternahm eine Reise zu den menschenfressenden Niam-Niam, besuchte das Land der Mittu und Madi und entdeckte im Lande der bis dahin noch unbekannten, ebenfalls kannibalischen Monbuttu, den Uellefluß (Uelle-Makua (Ubangi))...

By: Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Reineke Fuchs by Johann Wolfgang von Goethe Reineke Fuchs

Reineke Fuchs von Johann Wolfgang von Goethe. Language: Deutsch (German). Reineke Fuchs ist ein Epos in zwölf Gesängen. Goethe gab dem Werk stark spöttische, mitunter boshafte Züge; sein Epos kann durchaus auch als Kritik des höfischen Lebens gelesen werden, das er gut kannte. (aus Wikipedia)

By: Quintus H. H. Flaccus (65-8 v. Chr.)

Epoden und Oden by Quintus H. H. Flaccus Epoden und Oden

Epoden (Iambi) und Oden (Carmina) von Horaz, Veröffentlichung dieser Ausgabe 1893. Horaz, eigentlich Quintus Horatius Flaccus, ist neben Vergil einer der bedeutendsten römischen Dichter der „Augusteischen Zeit. Epoden Als Epoden werden die 17 Gedichte eines schmalen Buches bezeichnet. Epoden deshalb, weil jeweils ein Langvers mit einem refrainartigen Kurzvers abwechselt. Oden (23 – 13 v. Chr.) Horaz schrieb vier Lyrikbücher, die „Carmina“, die insgesamt 104 Gedichte enthalten. Themen sind wie schon bei den Griechen vor allem Liebe und Politik, aber auch Freundschaft, Alltäglichkeiten des Lebens und Fragen aus der Philosophie.

Briefe (Epistolae) by Quintus H. H. Flaccus Briefe (Epistolae)

Briefe (Epistolae) von Horaz, Veröffentlichung dieser Ausgabe 1893. Horaz, eigentlich Quintus Horatius Flaccus, ist neben Vergil einer der bedeutendsten römischen Dichter der „Augusteischen Zeit. Da die Oden nicht den erhofften Erfolg brachten, ließ Horaz ab 20 v. Chr. von der Lyrik ab und widmete sich dem ersten Buch der Epistulae („Episteln“). Zusammengesetzt aus 20 Briefgedichten in Hexametern, legte Horaz in diesem Buch seine Lebensphilosophie dar. Im zweiten Buch der „Epistulae“ ab 13 v. Chr. betätigte sich Horaz als Literaturkritiker.

By: Epiktet (ca. 50-138)

Handbüchlein der stoischen Moral by Epiktet Handbüchlein der stoischen Moral

Encheiridion, stoische Regeln für ein zufriedenes Leben. Knapp und ausgezeichnet. Geschrieben von Epiktet (ca. 50-138). Übersetzung durch Carl Conz von 1864.

By: Bonaventura (Ernst August Friedrich Klingemann)

Die Nachtwachen des Bonaventura by Bonaventura (Ernst August Friedrich Klingemann) Die Nachtwachen des Bonaventura

Die “Nachtwachen” ist romantisches Werk von Ernst August Friedrich Klingemann, das dieser unter dem Pseudonym “Bonaventura” veröffentlicht hat. Es geht um einen Nachtwächter, der während seiner Rundgänge Betrachtungen und Spekulationen über die Einwohner seiner Stadt anstellt, über das Leben und den Tod sinniert und seine eigene Lebensgeschichte erzählt. (Zusammenfassung von Rainer)


Page 4 of 11   
Popular Genres
More Genres
Languages
Paid Books